Führung und Performance

t_radiert

Fr, 13.01.2017, 15:00 – 16:30
Studentinnen des Carl Orff-Instituts der Universität Mozarteum Salzburg begleiten die MuseumsbesucherInnen bei einer Führung durch die Ausstellung „Matthias“ tanzt. Salzburger Tresterer on stage.
Die Künstlerinnen suchen den Transfer des Tresterers vom Brauch zur zeitgenössischen Kunst. Dieser Prozess spiegelt unterschiedliche Diskurse wider, welche den Performerinnen im Laufe des Projektes Inspiration gaben: Die Ausgangslage, dass vier Frauen sich einen traditionell von Männern getanzten Tanz aneignen, Thomas Hörls künstlerische Arbeit, der Fakt der Existenz verschiedener zeitlich und örtlich entstandener „Tresterer“-Traditionen im Salzburger Raum und damit einhergehende Fragen von „Original“ und „Verfälschung“, die jeweils subjektiv beantwortet werden.

Konzept und Performance: Katharina Augendopler, Agnes Distelberger, Anna Holzer, Katharina Frieda Meier
Kostüm: Johanna Schwarz
Künstlerische Leitung: Agnes Distelberger
Choreographische Unterstützung: Ruth Burmann
Künstlerisch-wissenschaftliche Leitung: Helge Musial

Die Produktion t_radiert findet mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft aus dem HRSM-Projekt „Instrumentensammlungen in Salzburg und Innsbruck“ der Universität Mozarteum Salzburg statt.


 

Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15-19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr
Montag geschlossen
außer an Feiertagen
24. und 31. Dezember 10-15 Uhr

Schließtage:
1. Jänner, Ostersonntag,
1. Mai, 1. November,
25. Dezember

BesucherInneninformation und Preise

Mitglied werden im Verein für Volkskunde!


Folge uns:

 
Newsletter AnmeldungNewsletter abonnieren
: