derzeit


In der Passage

Alles Ei!


Mi, 15.03.2017 – Mo, 05.06.2017
Es muss nicht immer ein bemaltes Hühnerei sein. Die gezeigten Stücke bieten einen Einblick in die Vielfältigkeit der Materialien und Verzierungstechniken der umfassenden Ostereiersammlung des Volkskundemuseums Wien.
_MEHR

handyfilmen

Jugend. Alltag. Medienkultur.

Handyfilme sind aus dem Alltag vieler Jugendlicher und Erwachsener nicht wegzudenken. Sie nutzen das Medium auf vielfältige und kreative Weise, um sich mit ihrem Alltag auseinanderzusetzen. Die Schweizer Wanderausstellung Handyfilme – Jugendkultur in Bild und Ton zeigt anhand von aktuellen Beispielen und einer interaktiven Szenographie, zu welchen Gelegenheiten Jugendliche mit ihren Smartphones filmen, was für Videos entstehen und wie sie sich auf die globale Medienkultur beziehen.
_MEHR

Bright New Future

Entwürfe zum Ausbau des Gartenpalais Schönborn

Seit mehr als zwei Jahren arbeitet das Volkskundemuseum Wien gemeinsam mit der Universität Wien und der Stadt Wien / MA34 an dem zukunftsweisenden Konzept „Campus Alltagskultur“.
_MEHR
verlängert bis 30.4.2017

"Ihr Album unter der Lupe"

Fotoalben als Nach-Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg

Wie gehen nachfolgende Generationen mit dem Erbe privater Fotoalben aus dem Zweiten Weltkrieg um? Das Projekt „Ihr Album unter der Lupe“ eröffnet eine erweiterte Perspektive auf das Thema der privaten Kriegsfotografie.
_MEHR

Demnächst


Eröffnung: 10.5.2017, 19.00 Uhr

Hauspostille von Martin Luther

Evangelische Interventionen in die Dauerausstellung

Do, 11.05.2017 – So, 08.10.2017
Annlässlich des Luther-Jahres 2017 zeigt das Volkskundemuseum Wien eine Auswahl seiner Sammlungsobjekte, die über Reformation und Protestantismus erzählen. An sieben Stationen in der Dauerausstellung werden unterschiedliche Aspekte des Evangelisch-Seins verhandelt und ein Einblick in die Geschichte der Reformation und ihrer Auswirkungen geboten.
_MEHR
Eröffnung: 30.5.2017, 19.00 Uhr

Millionaires of time ...

Roma in der Ostslowakei

„Wir können kommen, wann immer wir wollen“, sagt František, denn er sei „ein Millionär der Zeit“. Man hört oft, Roma seien aus der Zeit gefallen, sie wüssten nicht was Zeit bedeute oder aber sie hätten alle Zeit der Welt. Und František, einer der porträtierten Personen, weiß von diesem Klischeebild und spielt damit.
_MEHR
Eröffnung: 17.10.2017, 19.00 Uhr

Heimat:Machen in Wien

Das Volkskundemuseum zwischen Alltag und Ideologie

Seit 1917 befindet sich das Volkskundemuseum in den Räumen des Gartenpalais Schönborn in der Wiener Josefstadt. Die Ausstellung nimmt die 100-jährige Nutzung des Hauses als Museum zum Anlass, über die eigene Geschichte, über Positionierungen und Handlungen im Namen von „Volkstum“ und „Heimat“ nachzudenken.
_MEHR

AUSSERDEM


Schausammlung zur historischen Volkskultur


Das barocke Gartenpalais Schönborn, einst von Lukas von Hildebrandt zum Lustschloss umgebaut, ist malerischer Rahmen für die ständige Schausammlung des Museums.
_MEHR
Start: April 2017

Museum auf der Flucht

Flucht erforschen und sammeln

Flucht erforschen und sammeln - ist das möglich? In einem 1-jährigen Pilotprojekt „Museum auf der Flucht“ legt das Volkskundemuseum Wien die Grundlage für eine intensive Auseinandersetzung mit den Themen Flucht, Migration und Ankommen in seinen Forschungs-, Sammlungs-, Ausstellungs- und Vermittlungstätigkeiten.
_MEHR
Do, 27.4.2017, 8.30-19.00 Uhr

Unterwegs mit dem Verein

Obstbaumblüte im Mostviertel

Zwei Tage nach der Eröffnung der Freiluftsaison geht es in die niederösterreichische Stadt Haag. Neben dem Besuch des dortigen Mostviertelmuseums steht eine Betriebsbesichtigung und eine Obstmostverkostung bei der Familie Hiebl aka Hansbauer auf dem Programm.
_MEHR

Neuer Vermittlungsraum mit Schauküche!


Der neue Vermittlungsraum des Volkskundemuseums Wien wurde als Mehrzweckraum mit Schauküche gemeinsam mit Verantwortlichen der Sponsorenfirmen Ewe, AEG-Electrolux Austria, HKT, INKU sowie FRITZ EGGER GmbH & Co. OG im Mai 2016 feierlich eröffnet und ermöglicht in der Vermittlungsarbeit völlig neue Möglichkeiten!
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15-19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr
Montag geschlossen
außer an Feiertagen
24. und 31. Dezember 10-15 Uhr

Schließtage:
1. Jänner, Ostersonntag,
1. Mai, 1. November,
25. Dezember

BesucherInneninformation und Preise

Mitglied werden im Verein für Volkskunde!


Folge uns:

 
Newsletter AnmeldungNewsletter abonnieren

Was ist los im Museum?

7. Wiener Integrationswoche

Schnuppern, Kochen, Schmecken

Di, 02.05.2017, 10:00 – 12:30
Mitmachküche einer "Mama lernt Deutsch"-Kurses.
_MEHR

#takeabreak #makeafilm

Ein Workshop für gehörlose und hörende HandyfilmerInnen

Sa, 06.05.2017, 12:00 – 17:00

Video


PAUSE IST NICHT GLEICH PAUSE.
Sie wird individuell unterschiedlich erfahren und gestaltet: als knapp bemessene Unterbrechung, als kurzzeitige Entlastung, als angemessene Erholung, als frei und glücklich verlebter Urlaub, als kollektive Ausgelassenheit bei Festen. Oder auch – in Zeiten von Arbeitslosigkeit – als belastende Auszeit. (Gabriela Muri: Pause! Campus 2004)
_MEHR
Finissage

Tag der offenen Tür für Handyfilmer*innen und alle, die es werden möchten


So, 07.05.2017, 10:00 – 17:00
11.00 UHR
Podiumsdiskussion + Brunch
Handyfilmen – und dann?
Über Speichern, Sammeln und Erinnern
mit Gabriele Fröschl (Wiener Videorekorder/Österr. Mediathek), Rosemarie Pilz (Social Media Volkskundemuseum Wien) u.a., Moderation: Saskia Blatakes
_MEHR

WienerWunderWeiber

Erstes PopUp im Volkskundemuseum

Fr, 12.05.2017, 10:00 – 19:00
Die Wiener WunderWeiber sind ein Netzwerk von Frauen, die vor denselben Herausforderungen stehen, Beruf, Kinder, Freizeit- und Privatleben zu meistern. Dabei helfen WunderWeiber sich gegenseitig mit Tipps, Trick und manchmal auch einfach einem Schulterklopfen.
_MEHR

Dinner im Palais

Backstageführung und Kulinarik

Do, 18.05.2017, 18:00
Auf unserem Rundgang durch das Gartenpalais Schönborn gelangen wir vom Kräutergarten in den Wirtschaftstrakt des kleinen barocken Schlosses. Über die ehemalige Küche und den Herdraum geht es in die Beletage. Im Anschluss lassen die TeilnehmerInnen bei einem mehrgängigen Menü im Museumscafé bluem den Abend ausklingen.
_MEHR

Internationaler Museumstag 2017

Spurensuche. Mut zur Verantwortung

So, 21.05.2017, 14:30 – 17:00
14.30 Uhr
Blumige Köstlichkeiten!

15.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Hauspostille von Martin Luther. Evangelische Intervention in die Dauerausstellung“

 

_MEHR
: