Pressedownload

Familienmacher

Vom Festhalten, Verbinden und Loswerden

:
Eine Kooperation von Universität Wien, Universität für angewandte Kunst
und dem Österreichischen Museum für Volkskunde
Mit wem sind Sie verwandt? Wer macht die Familienfotos? Wieviel Verwandtschaft ist in Deinem Handy? Wo lagern Sie ungeliebte Erbstücke? Wohin mit dem Bild vom Babybauch? Wer kommt in den Wechselrahmen? Hat die Familie eine Nationalität? Die Ausstellung Familienmacher basiert auf einer ethnographischen Forschung im 8. und 16. Wiener Gemeindebezirk.
Entgegen der Behauptung eines Zerfalls der Familie dokumentiert sie Alltagsformen des Festhaltens, Verbindes und Loswerdens. Dabei spielen Traditionen und Bilderbuchfamilien ebenso eine Rolle wie Sehnsüchte und neue Lebensweisen.
Offene Vitrinen bieten Platz für mitgebrachte und dagelassene Familienstücke, ein überdimensionales Familienalbum gestaltet sich im Laufe der Ausstellung immer wieder neu.

Pressematerialien

Pressebilder

Klicken Sie bitte einmal auf ein Bild - es geht ein extra Fenster auf. Dort Klick auf die rechte Maustaste und das Feld "Grafik speichern unter..." anklicken.
1

Familienmacher | Foto: eSeL.at | © Volkskundemuseum
_MEHR
2

Familienmacher | Foto: eSeL.at | © Volkskundemuseum
_MEHR
0
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15-19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr
Montag geschlossen
außer an Feiertagen
24. und 31. Dezember 10-15 Uhr

Schließtage:
1. Jänner, Ostersonntag,
1. Mai, 1. November,
25. Dezember

BesucherInneninformation und Preise

Mitglied werden im Verein für Volkskunde!


Folge uns:

 

Kommunikation
Medien


Mag. Barbara Lipp (Karenz)
Gesine Stern, MA

Laudongasse 15-19
1080 Wien

+43 676 566 85 23
gesine.stern@volkskundemuseum.at

Was ist los im Muesum?

Ferienspiel-Sommer 2017

Knack den Code im Gartenschloss

Di, 22.08.2017, 10:00 – 14:00
Kommt zum spannenden Ratespiel ins Gartenpalais Schönborn. Es ist von Kindern für Kinder entwickelt worden und führt uns durch das gesamte Schlossgebäude bis hinauf aufs Dach, in den barocken Innenhof und Garten.
_MEHR
für 3 - 6 Jährige

Kinderaktiv-Sommer

Das kennen wir aus den Märchen

Mi, 23.08.2017, 15:00
Die kleinen MuseumsbesucherInnen tauchen in die Welt der Märchen ein. Denn Spindel, Mühle, Uhrenkasten sind den meisten aus den Erzählungen bekannt.
_MEHR

Clash of Cultures?


Do, 24.08.2017, 13:00 – 17:00

Diversität & Inklusion sind mittlerweile gängige Begriffe und leisten einen wichtigen Beitrag, Vielfalt sichtbar zu machen und zu nutzen. In unserer multikulturellen und multinationalen Gesellschaft zahlt es sich daher aus, die unterschiedlichen Dimensionen der Diversität immer wieder zu thematisieren und zu vertiefen.

_MEHR
Im Rahmen von dotdotdot

Filmscreening

Roma in Europa

Do, 24.08.2017, 20:30
In Kooperation mit dotdotdot - Open Air Kurzfilmfestival und ethnocineca- International Documentary Film Festival Vienna werden zwei abendfüllende Kurzfilmprogramme mit Kurzfilmen gezeigt, die von Lebensrealitäten der europäischen Roma Communities erzählen. Im Anschluss finden Gespräche mit den anwesenden FilmemacherInnen statt.
_MEHR

Ferienspiel-Sommer 2017

Knack den Code im Gartenschloss

Di, 29.08.2017, 10:00 – 14:00
Kommt zum spannenden Ratespiel ins Gartenpalais Schönborn. Es ist von Kindern für Kinder entwickelt worden und führt uns durch das gesamte Schlossgebäude bis hinauf aufs Dach, in den barocken Innenhof und Garten.
_MEHR
für 3 - 6 Jährige

Kinderaktiv-Sommer

Das kennen wir aus den Märchen

Mi, 30.08.2017, 15:00
Die kleinen MuseumsbesucherInnen tauchen in die Welt der Märchen ein. Denn Spindel, Mühle, Uhrenkasten sind den meisten aus den Erzählungen bekannt.
_MEHR