Pressedownload

Heilige in Europa - Kult und Politik


Di, 26.10.2010 – So, 13.02.2011
:

26. Oktober 2010 bis 13. Februar 2011

Seit der Frühzeit des Christentums stehen Heilige im Zentrum katholisch-religiösen Lebens und Erlebens. Als Fürbitter und Schutzpatrone werden sie angerufen und um Beistand gebeten, als Vorbilder und Zeugen eines heiligmäßigen Lebens in der Nachfolge Christi sind sie Gegenstand bewundernder Ehrfurcht und pietätvoller Nachahmung. Heilige und ihr Kult wurden und werden aber auch in den Dienst verschiedener säkularer - weltanschaulicher und politischer - Vorstellungen genommen. Dabei wird nicht nur auf traditionelle religiöse Vertrauens- und Verehrungsgestalten zurückgegriffen, es werden auch neue Kultfiguren und Hagiographien geschaffen.

So geht es in dieser Ausstellung nicht nur um den Einsatz, sondern auch um die Transformierung des katholischen Heiligenkults zu profanem Zweck. Es werden dabei vor allem Heilige vorgestellt, deren Patronat sich über einen größeren geographischen bzw. administrativ-politischen Raum erstreckt - auf Regionen, auf Länder, auf ganz Europa. Thematisiert und illustriert werden dabei unter anderem folgende Bereiche: die kulturgeschichtlichen und zeitpolitischen Umstände der Kanonisation und der Zu- bzw. Umschreibung der Patronate; die Instrumentalisierung popularer Frömmigkeit für die Sakralisierung und damit Legitimierung von politischer Herrschaft; Motive und Praktiken bei der Erhebung von Heiligen zu den Altären der Kirchen und der Politik; die offiziellen Formen der Propagierung weltlich funktionalisierter Heiligenverehrung und deren Akzeptanz im traditionell-religiösen Milieu.

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen:
Herbert Nikitsch, Kathrin Pallestrang, Margot Schindler, Nora Witzmann (Hg.):
Heilige in Europa. Kult und Politik
Wien, Selbstverlag des Österreichischen Museums für Volkskunde, 2010
132 Seiten, Farbabb., 22 x 21, brosch.
(= Kataloge des Österreichischen Museums für Volkskunde, Band 92)
ISBN 978-3-902381-16-3
€ 24,- (excl. Versand), € 16,- (für Mitglieder des Vereins für Volkskunde)

Begleitprogramm:

DONNERSTAG, 4. NOVEMBER 2010, 18.00 UHR
Vortrag
Heiligsprechung in der römisch-katholischen Kirche. Geschichte und Ablauf eines kirchenrechtlichen Verfahrens. (Andreas Lotz)

SONNTAG, 7. NOVEMBER 2010
Busexkursion Leonhardiritt
Leonhardiritt in Pettenbach/Heiligenleithen in Oberösterreich, anschließend Besuch des Stiftes Kremsmünster (Besichtigung der Kirche und der Kunstsammlungen)
Anmeldung unter office@volkskundemuseum.at oder +43 (0)1 406 89 05/22

MONTAG, 8. NOVEMBER 2010, 18.30 UHR
Vortrag
Leben und Wirken des Heiligen Kosmas von Ätolien und seine Bedeutung für das griechische Nationalbewusstsein. (Thede Kahl)
Achtung: Veranstaltungsort Universität Wien, Hauptgebäude, HS 48, Dr. Karl Lueger Ring 1, 1010 Wien

DONNERSTAG, 25. NOVEMBER 2010, 18.00 UHR
Vortrag
Kirill und Method: Slawenapostel, nationale Identitätsfiguren und Patrone Europas (Rudolf Prokschi)

DIENSTAG, 30. NOVEMBER 2010, FÜHRUNG, 16.15 UHR
Rundgang
Sakraler Raum und die Ordnung der Heiligen. Ein Rundgang durch die Wallfahrtskirche Mariahilf. (Jens Wietschorke)
Barnabitengasse 14, 1060 Wien

DONNERSTAG, 2. DEZEMBER 2010, 18.00 UHR
Vortrag
Die ukrainisch-griechisch-katholische Kirche, ihre Geschichte, ihre Liturgie. (Franz Schlegl)

DONNERSTAG, 13. JÄNNER 2011, 19.00 UHR
Podiumsdiskussion
Christliche Heilige. Katholische und evangelische Sichtweisen und ihre Auswirkungen auf die gelebte Frömmigkeit. (Regina Polak, Andreas Fasching, Kathrin Pallestrang)

DIENSTAG, 18. JÄNNER 2011, 16.15 UHR
Führung
Nationale Selbstheiligung und politische Kultur im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Rundgang durch die Votivkirche. (Jens Wietschorke)
Rooseveltplatz 8, 1090 Wien

DONNERSTAG, 20. JÄNNER 2011, 18.00 UHR
Vortrag
Helden der Kohäsion. Politische und sakrale Heilige und ihre Funktion in Rumänien und Südosteuropa. (Florian Kührer)

DONNERSTAG, 27. JÄNNER 2011, 18.00 UHR
Vortrag
Nationen und ihre Heiligen. (Ernst Bruckmüller)

DONNERSTAG, 3. FEBRUAR 2011, 18.00 UHR
Vortrag
Koloman und Leopold.  Der Heilige und das Heilige als Herausforderung für Wissenschaft und Gesellschaft. (Meta Niederkorn)

SONNTAG, 13. FEBRUAR 2011
Finissage / Filmvorführung
11.00 Uhr: KuratorInnenführung
15.00 Uhr: Filmvorführung / Jessica Hausner: Lourdes, dt. Fassung, Verleih Stadtkino

Pressematerialien

Pressebilder

Klicken Sie bitte einmal auf ein Bild - es geht ein extra Fenster auf. Dort Klick auf die rechte Maustaste und das Feld "Grafik speichern unter..." anklicken.
1

Konferenzraum – Heilig- und Seligsprechung, Vatikan – aus der Serie Non Public Spaces
Lambda-Print kaschiert hinter Plexiglas, Ernst Logar
Wien, 2008
© / Foto: Ernst Logar
_MEHR

„S. Benedetto. Patrono D’Europa“
Briefmarke, Grafiker unbekannt
Italien, 1980
© Poste Vaticano / Foto: ÖMV
_MEHR

Seliger Kaiser Karl I.
Gebetszettel, Produzent unbekannt
ohne Ort, 21. Jh.
© / Foto: ÖMV
_MEHR

Heilige Edith Stein
Ölgemälde, Simeon Gigov
ohne Ort, 2. Hälfte 20. Jh.
© Karmelitenkonvent Silbergasse, Wien / Foto: Paul Prader
_MEHR
2

So 18.Okt. 2004 Petersplatz – Akt der Seligsprechung Kaiser Karls I.
Digital bearbeitete Fotografie auf Alu kaschiert, Katharina Struber
Wien, 2005
© / Foto: Katharina Struber
_MEHR

Heilige Brigitta von Schweden
Holzskulptur, Engelbert Häupl
Wien, 1986
© Pfarre St. Brigitta, Wien / Foto: Paul Prader
_MEHR

Selige Mutter Teresa
Reisealter, Produzent unbekannt
Südtirol, 21. Jh.
© / Foto: ÖMV
_MEHR

Kyrill und Method
Ölgemälde, Künstler unbekannt
ohne Ort, 2. Hälfte 19. Jh.
© Russisch Orthodoxe Kirchengemeinde zum Hl. Nikolaus, Wien / Foto: Paul Prader
_MEHR
0

Kassette mit Erde aus dem Grab von Engelbert Dollfuß
Holz, Erde, Produzent unbekannt
Österreich, 1935
© Dr. Engelbert Dollfuß-Museum, Texing / Foto: ÖMV
_MEHR

Ehrwürdige Dienerin Gottes Edel M. Quinn
Gebetszettel, Produzent unbekannt
ohne Ort, 21. Jh.
© Legion Mariens / Foto: ÖMV
_MEHR

Reliquienbild
Kastenbild, Materialcollage, Künstler unbekannt
Südtirol, 18. Jh.
© / Foto: ÖMV
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15-19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr
Montag geschlossen
außer an Feiertagen
24. und 31. Dezember 10-15 Uhr

Schließtage:
1. Jänner, Ostersonntag,
1. Mai, 1. November,
25. Dezember

BesucherInneninformation und Preise

Mitglied werden im Verein für Volkskunde!


Folge uns:

 

Kommunikation
Medien


Mag. Barbara Lipp (Karenz)
Gesine Stern, MA

Laudongasse 15-19
1080 Wien

+43 676 566 85 23
gesine.stern@volkskundemuseum.at

Was ist los im Muesum?

7. Wiener Integrationswoche

Schnuppern, Kochen, Schmecken

Di, 02.05.2017, 10:00 – 12:30
Mitmachküche einer "Mama lernt Deutsch"-Kurses.
_MEHR

#takeabreak #makeafilm

Ein Workshop für gehörlose und hörende HandyfilmerInnen

Sa, 06.05.2017, 12:00 – 15:00

Video


PAUSE IST NICHT GLEICH PAUSE.
Sie wird individuell unterschiedlich erfahren und gestaltet: als knapp bemessene Unterbrechung, als kurzzeitige Entlastung, als angemessene Erholung, als frei und glücklich verlebter Urlaub, als kollektive Ausgelassenheit bei Festen. Oder auch – in Zeiten von Arbeitslosigkeit – als belastende Auszeit. (Gabriela Muri: Pause! Campus 2004)
_MEHR
Finissage

Tag der offenen Tür für Handyfilmer*innen und alle, die es werden möchten


So, 07.05.2017, 10:00 – 17:00
11.00 UHR
Podiumsdiskussion + Brunch
Handyfilmen – und dann?
Über Speichern, Sammeln und Erinnern
mit Gabriele Fröschl (Wiener Videorekorder/Österr. Mediathek), Rosemarie Pilz (Social Media Volkskundemuseum Wien), Margareta Veit und Maria Schreiber(Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft)
Moderation: Saskia Blatakes
_MEHR

WienerWunderWeiber

Erstes PopUp im Volkskundemuseum

Fr, 12.05.2017, 10:00 – 19:00
Die Wiener WunderWeiber sind ein Netzwerk von Frauen, die vor denselben Herausforderungen stehen, Beruf, Kinder, Freizeit- und Privatleben zu meistern. Dabei helfen WunderWeiber sich gegenseitig mit Tipps, Trick und manchmal auch einfach einem Schulterklopfen.
_MEHR

Dinner im Palais

Backstageführung und Kulinarik

Do, 18.05.2017, 18:00
Auf unserem Rundgang durch das Gartenpalais Schönborn gelangen wir vom Kräutergarten in den Wirtschaftstrakt des kleinen barocken Schlosses. Über die ehemalige Küche und den Herdraum geht es in die Beletage. Im Anschluss lassen die TeilnehmerInnen bei einem mehrgängigen Menü im Museumscafé bluem den Abend ausklingen.
_MEHR

Internationaler Museumstag 2017

Spurensuche. Mut zur Verantwortung

So, 21.05.2017, 14:30 – 17:00
14.30 Uhr
Blumige Köstlichkeiten!

15.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Hauspostille von Martin Luther. Evangelische Intervention in die Dauerausstellung“

 

_MEHR