Öffentlicher Vortragsabend

Im Rahmen der Jahresversammlung des netzwerk mode textil

Fr, 06.05.2016, 17:30
Drei Kurzvorträge regen zur anschließenden Diskussion über das weite Feld der Erforschung von Textilien und Bekleidung an, die immer auch Anzeiger gesellschaftlicher Prozesse sind.
Elke Gaugele, Empirische Kulturwissenschaftlerin und Professorin an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, stellt ihr aktuelles Forschungsprojekt vor: Sie beleuchtet die Zusammenhänge zwischen Mode, Flucht und Migration entlang einer Feldstudie in einem Kleiderdepot, die sie in Beziehung zur Analyse der Modewochen in Paris, Mailand und Florenz und zu anderen Studien setzt.

Die freie Kuratorin Barbara Staudinger stellt die Ausstellung „Chapeau! Eine Sozialgeschichte des bedeckten Kopfes“ vor, die ab 9. Juni im Wienmuseum zu sehen sein wird. Die sozialgeschichtliche Ausstellung zeigt Kopfbedeckungen und ihre TrägerInnen sowie deren Verankerung in der Wiener Stadtgesellschaft vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Louise Kiesling (Geschäftsleitung der Backhausen GmbH) spricht über das Backhausen Archiv, zu dem zahlreiche Künstler der verschiedenen Epochen mit über 3.500 Entwürfen ihren Beitrag geleistet haben.

Eintritt frei!
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15-19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr
Montag geschlossen
außer an Feiertagen
24. und 31. Dezember 10-15 Uhr

Schließtage:
1. Jänner, Ostersonntag,
1. Mai, 1. November,
25. Dezember

BesucherInneninformation und Preise

Mitglied werden im Verein für Volkskunde!


Folge uns:

 
Newsletter AnmeldungNewsletter abonnieren
: