Weihnachtsliches Träumen

Christbaumschmuck vom Biedermeier bis 1950

So, 14.11.2004 – So, 13.02.2005
Aus der Sammlung Gigi Erler
14. November 2004 bis 13. Februar 2005
"Nach alter Wiener Tradition wurde der Weihnachtsschmuck auch in unserer Familie weitervererbt. Ungeschätzt ist er in meinen Besitz gekommen. Erst als mir eine betagte Dame ihren weihnachtlichen Zierrat zum Kauf anbot, wurde meine Liebe zum Christbaumschmuck geweckt. Mein Mann, ein Antiquitätenhändler, und seine Kollegen halfen mir beim Aufstöbern auf Dachböden und in Kellern. So konnte ich so manches Objekt von seinem Schattendasein befreien, und meine Leidenschaft wuchs mit jedem neuen alten Stück."(Gigi Erler)

Das Volkskundemuseum freut sich die reichhaltige Sammlung der Wienerin Gigi Erler präsentieren zu dürfen. Sie umfasst Christbaumkugeln und anderen Baumbehang, Lichterhalter, Ausstechformen, weihnachtlichen Zierrat, Candycontainer und Christbaumspitzen. Die Stücke stammen aus dem Biedermeier, der Zeit des Jugendstils und Art deco, des ersten und zweiten Weltkriegs und wurden aus verschiedensten Materialien gefertigt: Glas, Lametta, Porzellan, Zinn, Krepppapier oder Tragant. Figuren aus Watte sind ebenso Eckpfeiler der Sammlung wie Sebnitzschmuck und Dresdner Pappe. Die Formenvielfalt beeindruckt gleichermaßen wie die Sorgfalt der Ausführung und die Liebe zum Detail. Die Ausstellung entführt in eine weihnachtliche Welt und lädt zum Träumen ein.
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15-19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr
Montag geschlossen
außer an Feiertagen
24. und 31. Dezember 10-15 Uhr

Schließtage:
1. Jänner, Ostersonntag,
1. Mai, 1. November,
25. Dezember

Preise 2016

Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Erreichbarkeit

Folge uns:

 

Newsletter

Newsletter AnmeldungNewsletter abonnieren
: