Kurs ausgebucht!

„Kaiser Gerstel, Kapauner Würstel und Schnee Baalen“

Citizen Scientists transkribieren historische Kochrezepte

Das Volkskundemuseum besitzt in seiner Handschriftensammlung historische Kochbücher, deren Inhalte gelesen und in die lateinische Druck- und Schreibschrift übertragen, anschließend elektronisch erfasst und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen. Wer hat Zeit und Interesse, diese wertvollen Quellen in einem mehrmonatigen Kurs zu transkribieren?
Als Vereinsmitglied und freiwillig tätige BürgerwissenschaftlerIn unterstützen Sie das Museumsteam bei seinem Vorhaben, historische Zeitdokumente lesbar zu machen. In mehreren Treffen unter einer versierten kunsthistorischen Leitung üben Sie die Kurrentschrift des 18. und 19. Jahrhunderts.
Eingeladen sind 12 bis 15 Personen unterschiedlichen Alters, die einander beim Lesen und Transkribieren bzw. Recherchieren zu den historischen Angaben in den Rezepten unterstützen. Vorkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich.
Der Kurs startet im Oktober 2017, die Treffen finden monatlich statt und enden im Mai 2018. ExpertInnen berichten über vergleichbare Unternehmen und kochen gemeinsam mit den TeilnehmerInnen ausgewählte Rezepte in unserer Schauküche.
Im Museumsbestand befinden sich noch weitere unveröffentlichte „Schätze“ der Kochkunst vergangener Zeiten – eine Fortsetzung der freiwilligen Tätigkeit wäre äußerst erfreulich und ist von Seiten des Vereins für Volkskunde sehr erwünscht.

Bewerben Sie sich unter verein@volkskundemuseum.at
oder Tel. +43 1 406 89 05/34 oder 26

Herzlichen Dank an das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, das mit seiner Förderung in der Höhe von € 10.000,- diesen generationsübergreifenden Lehrgang möglich gemacht hat.

Laudongasse 15-19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Dienstag - Sonntag 10-17 Uhr
Montag geschlossen
außer an Feiertagen
24. und 31. Dezember 10-15 Uhr

Schließtage:
1. Jänner, Ostersonntag,
1. Mai, 1. November,
25. Dezember

BesucherInneninformation und Preise

Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Newsletter abonnieren

Folge uns: