Im Schönbornpark

Klanghain

Symbiosen und Netzwerke

Sa, 25.05.2024 – So, 14.07.2024
Täglich stehen, laufen, springen und gehen wir über Straßen, Wiesen und Wege, ohne davon Kenntnis zu nehmen, dass sich unter der Oberfläche ungeheure und fantastische Welten befinden. Die internationalen Medienkünstler:innen Saša Spačal, Jiří Suchánek und Leslie Garcia alias Interspecifics spekulieren über diese unterirdischen Lebensformen: wie sie miteinander leben, aber auch wie wir Menschen mit ihnen interagieren. Die Künstler:innen entwickeln Instrumente, die uns diese fremden Spezies hörbar machen.
Unter der Themenüberschrift „Symbiosen und Netzwerke“ ergründet Klanghain subterrane Welten – spiegelt Natur in Kultur und vice versa.
 
Technologie lässt sich hervorragend auf vielfältige Art mit lebenden Prozessen verbinden und zur elektronischen Klangerzeugung nutzen. So werden tierische Lebensweisen Impulsgeber für elektrische Schaltkreise und Grundlage neuer Musiken (Jiří Suchánek/Wurmhotel). Die Interspeziesverbindung von Bakterien und Mensch wird erfahrbar gemacht (Leslie Garcia) und ein symbiotisch-sinnlicher Kontakt zwischen Mensch und Pilz ermöglicht (Saša Spačal). Durch die Umwandlung von Bio-Daten in Klang verlassen wir die anthropomorphe Gestalt und suchen nach Klangerfahrungen, die die Systeme der Natur reflektieren.
 
Die sonar-digitalen und biologischen Subkulturen sind in der temporären Installation Klanghain im Schönbornpark zu erkunden. Workshops, Vorträge und Live-Performances vertiefen die Erfahrungen mit dem speziesübergreifenden Untergrund.


Termine

24.5. 18 Uhr
Eröffnung
 
25.5. 16 Uhr
Performance
 
8.6. 16 Uhr
Kuratorinnenführung und Gespräch
 
13.7. 18 Uhr
Performance


Ein Projekt von Czirp Czirp
Kuratorin: Lona Gaikis
Künstler*innen: Saša Spačal (SI), Jiří Suchánek (CZ), Leslie Garcia vom Kollektiv Interspecifics (MX).
Produktion: Enrique Guitart
Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS), der Stadt Wien MA 7 Kultur sowie der Bezirkskultur Josefstadt.
In Koproduktion mit dem Volkskundemuseum Wien.

Im Rahmen von before it gets better ...


Volkskundemuseum Wien (immer)
HAUS DER REPUBLIK (bis 23.6.)

Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum / Haus der Republik
Di bis So, 10 bis 21 Uhr (bis 23.6.)
Di bis So, 10 bis 17 Uhr (ab 25.6.)

Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10 bis 17 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10 bis 18 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17 Uhr


Eintritt frei
im ganzen Museum