: Haupteingang des Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
Haupteingang des Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Garten im Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Gepflegt von unserem Gärtner Alexander Weiser. Foto: Matthias Klos (c) Volkskundemuseum Wien
Garten im Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Gepflegt von unserem Gärtner Alexander Weiser. Foto: Matthias Klos (c) Volkskundemuseum Wien
: "Nutze dein Museum" im Gartenpalais Schönborn und im Schönborn-Park. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
"Nutze dein Museum" im Gartenpalais Schönborn und im Schönborn-Park. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Im Garten des Volkskundemuseum Wien. Foto: kollektiv fischka/kramar © Volkskundemuseum Wien
Im Garten des Volkskundemuseum Wien. Foto: kollektiv fischka/kramar © Volkskundemuseum Wien

derzeit


Demnächst


AUSSERDEM


EU-Projekt INTERREG V-A Slowakei-Österreich

TREASURES

Schätze aus Zentraleuropa. Kultur, Natur, Musik

: Schloss Marchegg, Foto: Christa Knott © Volkskundemuseum Wien
Das Volkskundemuseum Wien startet im Oktober 2017 das bilaterale Ausstellungsprojekt Treasures. Schätze aus Zentraleuropa. Kultur Natur Musik (10/2017 bis 12/2020).
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum: Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek: Di bis Fr, 9.00 bis 12.00 Uhr
Café: Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Mostothek: Di, ab 17.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten, Schließzeiten,
BesucherInneninformation und Preise


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Blog Private Fotografie

Folge uns:

Was ist los im Museum?

In Englisch

Symposium

Dinge, die wir voneinander ahnen!

Mi, 21.11.2018, 10:00
Im Rahmen des Symposiums werden Objekte aus dem Archiv des Volkskundemuseum Wien und vergleichbaren Sammlungen aufgespürt, um deren, möglicherweise problematische und konfliktgeladene Stellung auszumachen und gleichzeitig ihr transformatives Potenzial auszuloten. Was befähigt ein Objekt zur Repräsentation eines bestimmten kulturellen Komplexes und was verrät seine Materialität? Wie und wie weit färbt der Diskurs die Wahrnehmung und Einordnung dieser Materialität?
_MEHR

Präsentation

„Auf die Schätze, fertig, los!“ Broschüre und Kurzfilm über das Volkskundemuseum Wien

Do, 22.11.2018, 18:00
Im Oktober 2017 begannen die Arbeiten im EU-Projekt TREASURES. Nun stellt das Volkskundemuseum Wien sein neues Booklet zur Geschichte des Gartenpalais Schönborn vor.
_MEHR

Internationale Tagung

Sprachinseln und Sprachinselforschung heute

Fr, 23.11.2018, 13:00
Aus Anlass 45 Jahre „Verein der im Mittelalter von Österreich aus gegründeten Sprachinseln“ lädt der Verein zu einer internationalen Tagung ein. Nach einem kurzen Rückblick über die Tätigkeit des Vereins und der von ihm ausgehenden Forschungsimpulse geben in- und ausländische Forscher und Forscherinnen Einblick in ihre aktuellen Forschungsprojekte zu Sprachinseln in Süd- und Südosteuropa sowie Übersee. Auch Forschungsdesiderate werden angesprochen.
_MEHR

Internationale Tagung

Sprachinseln und Sprachinselforschung heute

Sa, 24.11.2018, 09:00
Aus Anlass 45 Jahre „Verein der im Mittelalter von Österreich aus gegründeten Sprachinseln“ lädt der Verein zu einer internationalen Tagung ein. Nach einem kurzen Rückblick über die Tätigkeit des Vereins und der von ihm ausgehenden Forschungsimpulse geben in- und ausländische Forscher und Forscherinnen Einblick in ihre aktuellen Forschungsprojekte zu Sprachinseln in Süd- und Südosteuropa sowie Übersee. Auch Forschungsdesiderate werden angesprochen.
_MEHR

Aktion

"Orange the World"

So, 25.11.2018 – Mo, 10.12.2018
Nach wie vor zählt Gewalt gegen Frauen zu einer der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen. Die jährliche UN-Kampagne „Orange the World“ möchte hiergegen ein Zeichen setzen. Auch das Volkskundemuseum Wien erscheint in diesen „16 Tagen gegen Gewalt an Frauen“ in orangenem Licht.
_MEHR

Öffentliche Führung

Kunst und Widerstand im Ghetto Theresienstadt

So, 25.11.2018, 15:00
Kosten: Eintritt + € 4,- Führungstarif
_MEHR
Im Innenhof

Mostothek

Di, 27.11.2018, 17:00 – 21:00
Bei der GeSOKS, Gesellschaft für Streuobstkulturen und Supplementäres, Wiens erster und einziger Mostverein werden jeden Dienstag von 17.00 bis 21.00 Uhr Säfte, Moste, Cider und Sprudelvarianten aus Äpfeln und Birnen geschmacklich verhandelt.
_MEHR

Kuratorinnenführung

Kunst und Widerstand im Ghetto Theresienstadt

Do, 29.11.2018, 18:00
Kosten: Eintritt + € 4,- Führungstarif
_MEHR

Gespräch

Reden wir über Ihre Bilder!

Do, 29.11.2018, 18:00
Der Fokus des Projektes ist der Zeitraum zwischen 1930 und 1950, doch interessieren uns auch Praktiken der privaten Fotografie über diesen Zeitraum hinaus. Wir laden Sie ein, private Fotografien jeglicher Art mitzubringen, ob es die Selfies in Ihrem Smartphone oder Bilder Ihrer Ahnen sind – wir wollen mit Ihnen darüber nachdenken, was diese Bilder bedeuten und wie Sie mit ihnen als Medien der privaten Geschichte umgehen.
_MEHR

Zeitzeuginnengespräch

Erinnerungen an Theresienstadt und Auschwitz-Birkenau

Do, 29.11.2018, 19:00
Helga Pollak-Kinsky, 1930 in Wien geboren, wurde im Jänner 1943 in das Ghetto Theresienstadt und im Oktober 1944 in das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert. Helga Pollak-Kinsky lebt heute in Wien.
_MEHR