: Haupteingang des Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
Haupteingang des Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Garten im Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Gepflegt von unserem Gärtner Alexander Weiser. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
Garten im Volkskundemuseum Wien, Gartenpalais Schönborn. Gepflegt von unserem Gärtner Alexander Weiser. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Nutze dein Museum im Gartenpalais Schönborn und im Schönborn-Park. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
Nutze dein Museum im Gartenpalais Schönborn und im Schönborn-Park. Foto: Matthias Klos © Volkskundemuseum Wien
: Infoscreen zum EU-Projekt "Treasures" im Volkskundemuseum Wien. Foto: kollektiv fischka / Steffi Freynschlag © Volkskundemuseum Wien
Infoscreen zum EU-Projekt "Treasures" im Volkskundemuseum Wien. Foto: kollektiv fischka / Steffi Freynschlag © Volkskundemuseum Wien

Im MUseum


ONLINE


Schulgespräche. Junge Muslim*innen in Wien

: Projekt "Junge Muslim*innen in Österreich". Filmstill © Georg Traska (IKT/ÖAW)
Muslim*in zu sein – was alles bedeutet das für österreichische Jugendliche? Wie leben muslimische und nicht-muslimische Jugendliche im Schulalltag zusammen? Wie wird hier der Islam praktiziert oder nicht praktiziert? Welche Rolle spielen Religion und Bekenntnis überhaupt in der Schule? Wie wirken sich Elemente islamischer Lehre im Rahmen der verschiedenen Fächer aus?
_MEHR

Geteilte Erinnerungen. Vertriebene und Verbliebene erzählen

: Johanna Gehrlich liest aus dem Tagebuch ihrer Mutter, Interview 2015, (C) Georg Traska
Tschechoslowakei, Nationalsozialismus und die Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung 1937-1948: Lebensgeschichtliche Videointerviews, die in Österreich, Tschechien und der Slowakei geführt wurden, dokumentieren Erinnerungen an diese Geschichte bis in die Gegenwart.
_MEHR

AUSSERDEM


EU-Projekt INTERREG V-A Slowakei-Österreich

TREASURES

Schätze aus Zentraleuropa. Kultur, Natur, Musik

: Ausstellungsimpressionen "Auf die Schätze, fertig, los!". Foto: Samuel Okkel © SNM
Das Volkskundemuseum Wien startete im Oktober 2017 das bilaterale Ausstellungsprojekt TREASURES (10/2017 bis 12/2022). Die Wanderausstellung Auf die Schätze, fertig, los! Eine Reise um die Werte war 2019 im Schloss Marchegg in Österreich und 2020/21 im Musikmuseum Schloss Dolná Krupá in der Slowakei zu besichtigen. Aktuell laufen nun an beiden Schlössern Renovierungsarbeiten.
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

// COVID-19: Info zum Museumsbetrieb //

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Blog MuSOJAm. Soja im Museum
Blog iAbgestaubt
Blog Private Fotografie


Was ist los im Museum?

Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Mi, 23.06.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Objekt-Aufruf

Der Trost der Dinge

Fr, 25.06.2021, 14:00 – 18:00
Stirbt ein Mensch, hinterlässt er unzählige persönliche Gegenstände. Egal, um was es sich handelt – sei es ein Schmuckstück oder ein Geschirrtuch –, es schafft oft eine tröstliche Verbindung zu dem*der Verstorbenen. Sicher befinden sich auch in Deinem/Ihrem Besitz Gegenstände, die mit einem geliebten verstorbenen Menschen verbunden sind. Mach/en Sie mit, reiche/n Sie ein solches Objekt ein und schreibe/n Sie in Erinnerung an diesen Menschen dazu einige Zeilen.
_MEHR

Crit Cross #14

Postpandemic Global(s) and Local(s)

Fr, 25.06.2021, 18:00
Das Gespräch mit der Kunsthistorikerin und Kritikerin Noit Banai dreht sich um Fragen der Präsentation und Archivierung materieller und kultureller Praktiken in verschiedenen Formen und um Fragen des Globalen und Lokalen in Zeiten der Pandemie und Postpandemie. Drei Texte von Noit Banai dienen dabei als Gesprächsanregung.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Sa, 26.06.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: WAU! Ein MuseumsHundgang für Erwachsene

So, 27.06.2021, 15:00
Lernen Sie Justin, unseren freundlichen Museums-Therapiehund, kennen und erfahren Sie Spannendes über Hundehaltung einst und heute. Welche Aufgaben erfüllten und erfüllen diese intelligenten Vierbeiner? Außerdem sprechen wir über den tanzenden Hund im mechanischen Welttheater und weitere "hundaffine" Objekte.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

So, 27.06.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Podiumsdiskussion

Dekoloniale Strategien für faire Kulturpolitik

Di, 29.06.2021, 17:30
Kulturpolitik aus dem Blickwinkel der "Radical Diversity" zu betrachten, bedeutet das Aufbrechen von bestehenden Hierarchien zwischen dem "Globalen Norden" und "Globalen Süden". Es bedeutet eine radikale Demokratisierung von Kulturpolitik, eine Entwicklung hin zu fairen und nachhaltigen Strukturen. Denn soziale Ungleichheit, als Resultat von jahrhundertelangen Kolonialisierungsprozessen, manifestiert sich in der Benachteiligung von marginalisierten und minorisierten Künstler*innen.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Mi, 30.06.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Symposium

Kunstrezeption – Strategien für zukünftiges Ausstellen

Do, 01.07.2021 – Fr, 02.07.2021
Wie umgehen mit Kunst, die in problematischen Kontexten entstanden ist? Was, wenn Kunst in Gewaltkontexten entstanden ist? Was, wenn Kunstwerke in autoritären Strukturen entstanden sind und Menschen dabei psychische, physische oder sexualisierte Gewalt zugefügt wurde? Wer kuratiert oder spricht über diese Kunst: bisher – jetzt – zukünftig?
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Do, 01.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR