Henne, Hase, Fuchs und Co. Tiere in und um einen Bauernhof

Hennen unter der Bank und Kühe in der guten Stube? Gab’s das wirklich?
2 bis 4 Jahre

Die Küsten Österreichs: Was heißt eigentlich Migrationshintergrund?

Objekte, die von Flucht und Ankommen erzählen, sind ausgestellt. Wie stehen die Begriffe Ethik und Moral in Verbindung mit Flucht und was heißt es, Migrationshintergrund zu haben?
Sonderausstellungen | 13 bis 19 Jahre

100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich: "Sie meinen es politisch!", wir auch!

Wozu wählen wir? Was bedeutete das Recht zur Wahl zu gehen für die Geschichte der Frauenbewegung? Was heißt es für uns im 21. Jahrhundert?
Sonderausstellungen | 13 bis 19 Jahre

Vom Schaf zur Wolle

Wozu verwenden wir Wolle? Und wie wird sie verarbeitet?
2 bis 4 Jahre | 4 bis 9 Jahre

Vom Korn zum Brot

Wozu wird eine Sense benötigt? Was ist der Unterschied zwischen einem Dreschflegel und einer Getreideputzmaschine?
4 bis 9 Jahre

Butterstampfen

Wie wird eigentlich Butter hergestellt? Welche Bedeutung hatte die Butterproduktion früher und welche Geräte wurden dafür benötigt?
2 bis 4 Jahre | 4 bis 9 Jahre | 9 bis 13 Jahre | 13 bis 19 Jahre | Deutsch als Zweitsprache

Das kennen wir aus dem Märchen

Ob Spindel, Mühle oder Kraxe: all diese Dinge sind aus den Märchen bekannt. Doch wie sehen sie eigentlich aus?
4 bis 9 Jahre

Gesundes Essen früher und heute

Wir sprechen über saisonale und regionale Ernte von Gemüse, Obst und Getreide sowie die Vorratshaltung in bäuerlichen Betrieben.
9 bis 13 Jahre

Back to the past. Von der Gegenwart zurück in die Vergangenheit

Wenn wir uns ansehen, welche Dinge uns jeden Tag umgeben und wir an die „alten“ Zeiten denken, bemerken wir vielleicht, dass wir viele Objekte im Volkskundemuseum gar nicht mehr kennen.
9 bis 13 Jahre

Und die Moral von der Geschicht'. Reise in die Welt der Fabeln

Hörst du auch gerne Geschichten? Über feuerspeiende Drachen, den Hund als besten Freund des Menschen oder den Vogel Selbsterkenntnis. Und weißt du, was dahinter steckt?
9 bis 13 Jahre

Lauter altes Zeug? Objektforschung im Museum

Mit einem Rätsel stimmen wir uns in die Welt des Museums ein. Welche Fragen können Museumsgegenstände aufwerfen? Welches Wissen gewinnen wir aus Objekten?
13 bis 19 Jahre

Veilchen – Saatgut – Vogelzwitschern

Welche Blumen sind Frühlingsboten? Was gehört zu den bäuerlichen Frühjahrsarbeiten? Warum sind alle Vöglein wieder da?
4 bis 9 Jahre

Kräuterhex und Schönheitsserum

Wer zauberte früher aus Kräutern die geheimen Elixiere, die einen ruckzuck wieder gesund werden ließen? Und warum brauchte man eine Kuh, um schön zu sein?
4 bis 9 Jahre

Erntezeit – Traubenzeit

Zu welcher Jahreszeit schmücken Bäuerinnen und Bauern ihre Tiere?
4 bis 9 Jahre

Winterduft und Kinderspaß

Wie haben sich Kinder früher in der Winterzeit die Zeit vertrieben? Welche Feste und Feiern kennt Ihr heute in der kalten Jahreszeit? Erkennt Ihr die Winterdüfte, die uns in Weihnachtsstimmung bringen?
4 bis 9 Jahre

"Wir" und die "Anderen"?

Was sind Stereotype? Wie entstehen sie? Wem nützen sie?
13 bis 19 Jahre

Gemeinsamkeiten? Unterschiede? - Such' das Gender!

Was sagen uns historische Alltagsobjekte über Geschlechter? Kommen sie vor und wenn ja, wie?
13 bis 19 Jahre

Rundgang für AnfängerInnen zu den Themenschwerpunkten: Wohnen und Arbeiten

Das Volkskundemuseum Wien begreift sich als Ort des Lernens und des interkulturellen Austausches. Durch die Beschäftigung mit der österreichischen Landeskunde erhalten Menschen, die Deutsch als Zweitsprache lernen, die Möglichkeit, den Spracherwerb durch sinnliche Wahrnehmungen zu fördern.
Deutsch als Zweitsprache

„Soja- Solala?“

Die Diskussion rund um Soja ist heute hochaktuell. Gerade im Bereich Ernährung beschäftigte man sich in Österreich jedoch schon länger mit diesem Thema, als allgemein bekannt ist. Wie lange wird Soja in Österreich bereits angebaut und worin besteht dabei die Verbindung zum Volkskundemuseum? Welchen Stellenwert hatte Soja damals und heute?
Sonderausstellungen | 9 bis 13 Jahre | 13 bis 19 Jahre

Junge Muslim*innen in Wien: Gut, dass wir reden

Themen wie Geschlechterrollen, Vorurteile, respektvolles Nebeneinander gehören besprochen, hört man in den Interviews junger muslimischer und nicht muslimischer Schüler*innen an Wiener Gymnasien.
Sonderausstellungen | 13 bis 19 Jahre

100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich: Ausstellungsrundgang

Gemeinsames Betrachten, Erleben und Erfahren ist beim Ausstellungsrundgang in den Dauer- oder Sonderausstellungen möglich.
Sonderausstellungen | Erwachsene

Die Küsten Österreichs: Ausstellungsrundgang

Gemeinsames Betrachten, Erleben und Erfahren ist beim Ausstellungsrundgang in den Dauer- oder Sonderausstellungen möglich.
Sonderausstellungen | Erwachsene

Backstageführung

Bei einem Rundgang können Sie hinter die Kulissen des Museums blicken und lernen die Geschichte des Hauses sowie seine Ausstellungen und Sammlungen kennen.
Erwachsene

Schausammlung: Ausstellungsrundgang

Gemeinsames Betrachten, Erleben und Erfahren ist beim Ausstellungsrundgang in den Dauer- oder Sonderausstellungen möglich.
Erwachsene

Rundgang für leicht Fortgeschrittene zu den Themenschwerpunkten: Küche und Landwirtschaft

Das Volkskundemuseum Wien begreift sich als Ort des Lernens und des interkulturellen Austausches. Durch die Beschäftigung mit der österreichischen Landeskunde erhalten Menschen, die Deutsch als Zweitsprache lernen, die Möglichkeit, den Spracherwerb durch sinnliche Wahrnehmungen zu fördern.
Deutsch als Zweitsprache

Landeskundlicher Rundgang für Fortgeschrittene

Das Volkskundemuseum Wien begreift sich als Ort des Lernens und des interkulturellen Austausches. Durch die Beschäftigung mit der österreichischen Landeskunde erhalten Menschen, die Deutsch als Zweitsprache lernen, die Möglichkeit, den Spracherwerb durch sinnliche Wahrnehmungen zu fördern.
Deutsch als Zweitsprache
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Di bis Fr, 9.00 bis 12.00 Uhr
Juli und August geschlossen

Hildebrandt Café:
Sommeröffnungszeiten
Di und So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi bis Sa, 10.00 bis 23.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr
August geschlossen


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Blog Soja im Museum
Blog Private Fotografie

Folge uns: