MUSMIG

Museum der Migration

Fr, 19.01.2024 – So, 05.05.2024
Das Kollektiv MUSMIG ist ein Versuch (post-)migrantischer Selbsthistorisierung; es fordert ein Museum der Migration in Österreich. Im Februar 2024 eröffnet MUSMIG sein erstes Direktionszimmer im Volkskundemuseum Wien.
Von Februar bis April 2024 wird sich MUSMIG im Rahmen des kollektiven Ausstellungsprojekts „GIB BESCHEID“ mit der Geschichte, Ästhetik und Praxis von amtlichen Bescheiden sowie deren Ausgabe, Produktion und Rezeption beschäftigen. Die Ausstellung ist als ergebnisoffener und kollektiver Arbeitsprozess konzipiert und bietet Räume für künstlerische Interventionen und historisierende-kontextualisierende Diskussionen. Initiativen, Vereine, Künstler*innen und Wissenschaftler*innen sind eingeladen, sich in diesen Prozess kritisch einzuschalten. Am 1. Februar 2024 eröffnet MUSMIG die Arbeit an der Ausstellung und lädt andere migrantische Initiativen im musealen Bereich und andere Interessent*innen zum Austausch und zur Vernetzung ein.

MUSMIG – INAUGURATION UND ERÖFFNUNG DIREKTIONSZIMMER ist eine Kollaboration zwischen MUSMIG und dem Volkskundemuseum Wien im Rahmen des Projekts „before it gets better ...“ - Open Spaces & Galleries am Do, 1.2.2024, 18.00 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig.


MUSMIG! MOVING IN - MOVING OUT
Tag der Bescheide (1): archivieren. ausstellen. tanzen. singen. warten
18.4 | 19 Uhr

Tag der Bescheide (2): ritualisieren. schreiben. lesen. kochen. malen.
19.4. | 17 Uhr


Über MUSMIG: Das Kollektiv MUSMIG ist ein Versuch migrantischer Selbsthistorisierung und fordert ein Museum der Migration in Österreich. Seit 2019 arbeiten Historiker*innen, Sozial- und Kulturwissenschaftler*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen in einem freien und wachsenden Kollektiv zusammen und organisieren Austausch und Dialog zu den Möglichkeiten und Konzepten eines Museums der Migration in Wien. Auf Ausstellungs- und Diskursprojekte 2019 und 2020 folgten Workshops und eine Corona-bedingte Ruhephase. Im Rahmen der WIENWOCHE 2023 wurde ein vierzigköpfiges wissenschaftlich-künstlerisches Plenum veranstaltet und die erste – sechsköpfige – Direktion des Museums ernannt. Seit 2024 arbeitet MUSMIG in seinen Direktionsräumen im Volkskundemuseum an seiner ersten kollektiven Ausstellung „GIB BESCHEID“, mit der auch die Vernetzung von Initiativen gestärkt werden soll. MUSMIG wird aktuell durch Ljubomir Bratić, Gabriela Urrutia Reyes, Elena Messner, Mehmet Emir, Araba Evelyn Johnston-Arthur, Mariama Nzinga Diallo, Lia Kastiyo-Spinósa, Anna Seidel, Savo Ristić u.v.a. vertreten.

Open Spaces & Galleries

Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 406 89 05.88
E: office@volkskundemuseum.at

Hildebrandt Café
T: +43 1 406 89 05.10
E: hi@hildebrandt.cafe
Online Tischreservierung

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Führungen und Programm: Termine
Bibliothek:
Besuch nach Voranmeldung
SchönDing Shop | Café:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Eintritt
frei im ganzen Museum