Objekt-Aufruf

Der Trost der Dinge

Sa, 19.06.2021, 14:00 – 18:00
Stirbt ein Mensch, hinterlässt er unzählige persönliche Gegenstände. Egal, um was es sich handelt – sei es ein Schmuckstück oder ein Geschirrtuch –, es schafft oft eine tröstliche Verbindung zu dem*der Verstorbenen. Sicher befinden sich auch in Deinem/Ihrem Besitz Gegenstände, die mit einem geliebten verstorbenen Menschen verbunden sind. Mach/en Sie mit, reiche/n Sie ein solches Objekt ein und schreibe/n Sie in Erinnerung an diesen Menschen dazu einige Zeilen.
Aus den Objekten wird die Installation „Der Trost der Dinge“ gestaltet, die während des Festivals im Volkskundemuseum Wien zu besichtigen ist. Nach dem Festival werden die Objekte retourniert.

Objekt-Aufruf:
Sa, 19.6.2021, 14.00 bis 18.00 Uhr
Fr, 25.6.2021, 14.00 bis 18.00 Uhr

Im Rahmen von
MEMENTO MORI FESTIVAL
Ein genreübergreifendes Kulturfestival zu Tod und Trauer in Wien
7. bis 17. Oktober 2021
Festivalzentrale: Volkskundemuseum Wien
Kuratiert von Tina Zickler
www.festival-memento-mori.at

Aufruf zum Crowd Funding bis 25.6.2021: www.wemakeit.com

Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien

T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at

// COVID-19: Info zum Museumsbetrieb //

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Di bis So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr


Mitglied werden im Verein für Volkskunde!

Blog MuSOJAm. Soja im Museum
Blog iAbgestaubt
Blog Private Fotografie