Immer wieder anders: Die Österreichische Zeitschrift für Volkskunde 2020

Österreichische Zeitschrift für Volkskunde

Die Österreichische Zeitschrift für Volkskunde ist das größte Fach- und Publikationsorgan in Österreich.

Immer wieder anders - seit 1895. Die Österreichische Zeitschrift für Volkskunde (ÖZV) fungiert als Plattform für fachspezifische Diskussionen, Theoriedebatten und Probleme kulturhistorischer Museologie. Sie informiert über wichtige Ereignisse und Neuerscheinungen im Fach.

Im Auftrag des Vereins für Volkskunde in Wien herausgegeben von Katharina Eisch-Angus (Graz), Alexa Färber (Wien), Timo Heimerdinger (Freiburg), Ute Holfelder (Klagenfurt) und Oliwia Murawska (Innsbruck).

Zur Titelliste in den Online Publikationen