In der Passage

Ausgewählt

Mitarbeiter*innen zeigen Schätze aus den Sammlungen

Di, 08.02.2022 – So, 24.04.2022
Lieblingsstücke, Neuzugänge, Kurioses… Präsentiert werden Stücke aus den Sammlungen, der Bibliothek und dem Archiv des Volkskundemuseum Wien. Mitarbeiter*innen aus unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen haben eine ganz persönliche Auswahl getroffen. Dabei haben emotionale oder auch inhaltliche Zugänge die Entscheidung beeinflusst. Die kleine Schau gibt Einblick in die vielfältigen und umfangreichen Sammlungsbestände und Materialgruppen.
In den Studiensammlungen des Volkskundemuseum Wien lagert ein reicher Objektfundus verschiedenster Themen- und Materialgruppen, der für Forschungszwecke eingesehen und genutzt werden kann. Nur ein Teil davon ist dem interessierten Publikum in den bisherigen Dauerausstellungen des Museums, den Sonderschauen oder als Leihgaben in externen Präsentationen gezeigt worden.
 
Im Speicher der umfangreichen Fachbibliothek lagern Werke zum Thema Volkskunde/Europäische Ethnologie und ihren verwandten Fächern. Der Lesesaal ist nach Voranmeldung öffentlich zugänglich. Das Archiv beherbergt Zeugnisse aus der langen Geschichte des Museums, Materialien zu seinen Mitarbeiter*innen und den Erwerbungen, Ausstellungen und Veranstaltungen. Mit Hilfe der Archivbestände kann so manches Rätsel rund um die Objekte gelöst werden.
 
Einen wichtigen Beitrag in der Museumsarbeit leistet die Kulturvermittlung. Da die Aufbewahrung und Handhabung von musealen Objekten zu deren Schutz strengen konservatorischen Regeln unterliegen, haben die Kulturvermittler*innen eine eigene Sammlung von didaktischen Gegenständen zusammengetragen, die die Besucher*innen aller Altersgruppen zum Begreifen und Verwenden einlädt.
 
Es war für die Mitarbeiter*innen des Museums nicht leicht, das eine, ganz besondere Stück aus dieser Vielfalt an Objekten, Materialien, Themen sowie Arbeitsbereichen auszuwählen. Das betraf vor allem diejenigen, die nicht direkt mit den Sammlungen zu tun haben. Die persönlichen Texte sollen die unterschiedlichen Zugänge zu den Dingen im Museum unterstreichen. Dabei wird ersichtlich, dass noch so manches Objekt der Sammlung Geheimnisse birgt und uns zum Weiterforschen auffordert.

Idee und Koordination: Nora Witzmann

In der Passage:
In wechselnden Mini-Schauen bietet das Volkskundemuseum Wien Einblick in seine vielseitigen Sammlungen. Die Vitrinen sind kostenlos in der öffentlich zugänglichen Passage zu besichtigen.

Download Broschüre
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at

Öffnungszeiten
Museum:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr
Bibliothek:
Nach Voranmeldung
SchönDing Shop:
Di bis So, 10.00 bis 17.00 Uhr
Do, 10.00 bis 20.00 Uhr

Hildebrandt Café:
Sommeröffnungszeiten
Di und So, 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi bis Sa, 10.00 bis 23.00 Uhr
Mostothek:
Di, ab 17.00 Uhr

August geschlossen