Abgesagt

Konzert

Affinità im Achten: La Serenissima

Sa, 27.11.2021, 18:30
Virtuose Concerti und Sonaten aus dem barocken Venedig von A. Vivaldi, E. F. dall’Abaco, A. Caldara u. a.
_MEHR
Online Werkstatt per zoom

PODCAST-PROJEKT

Apropos Objekte – Von lebendigen Artefakten

Sa, 27.11.2021, 14:00
Wie geht es Ihnen, wenn Sie unsere Museumsobjekte betrachten? Was geht Ihnen durch den Kopf? Haben Sie gleich eine Assoziation dazu? Eine Idee? Eine Erinnerung? Eine Geschichte? Eine Frage? Einen Widerspruch?
_MEHR
Online Werkstatt per zoom

PODCAST-PROJEKT

Apropos Objekte – Von lebendigen Artefakten

Fr, 26.11.2021, 17:00
Wie geht es Ihnen, wenn Sie unsere Museumsobjekte betrachten? Was geht Ihnen durch den Kopf? Haben Sie gleich eine Assoziation dazu? Eine Idee? Eine Erinnerung? Eine Geschichte? Eine Frage? Einen Widerspruch?
_MEHR
Orange the World 2021 | per zoom

Fachtagung

Femizide - Mord an Frauen

Do, 25.11.2021, 13:00 – 19:00
Laut UN Women Statistik 2018 ist weltweit immer noch jede 3. Frau Opfer physischer und/oder sexueller Gewalt. Nach wie vor zählt Gewalt gegen Frauen zu einer der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen. Seit Jahren bemühen sich die Vereinten Nationen darum, Gewalt an Frauen zu thematisieren und langfristig zu bekämpfen. Per 24.09.2021 gab es bereits 21 Frauenmorde laut polizeilicher Kriminalstatistik in Österreich zu verzeichnen. Anlässlich der Aktualität wird das Thema Femizide im Rahmen einer Fachtagung aufgegriffen und näher beleuchtet.
_MEHR

Performance

Mai Ling kocht

So, 21.11.2021, 18:00
Das Künstlerinnenkollektiv Mai Ling kocht und erzählt dabei über Fakten und (Miss-)Verständnisse rund um die asiatische Küche. Die lebensnotwendigen Tätigkeiten des Kochens und Essens werden in dieser Performance sowohl als kulturelle wie auch als materielle Handlungen erfahrbar. Im Anschluss daran lädt das Museum ein, sich bei Speisen und Getränken über das Gesehene, Gehörte und Geschmeckte auszutauschen.
_MEHR

Kuratorinnenführung

Zwischen den Dingen

So, 21.11.2021, 16:30
Als Kunstausstellung in einem Volkskundemuseum ist Zwischen den Dingen an der Schnittstelle von Alltagskultur, Gegenwartskunst, Ethnografie und Museum angesiedelt. Dieses Dazwischen soll auf produktive Weise befremden, neue Perspektiven auf allgegenwärtige Phänomene eröffnen und Auseinandersetzungen zum Ge- und Verbrauch von Dingen anstoßen.
_MEHR

Sonntagsführung

Zwischen den Dingen. Künstlerische Perspektiven zur materiellen Kultur der Gegenwart

So, 21.11.2021, 15:00
Gesprächsbasierter Rundgang zum Thema der Sonderausstellung: Was bedeuten Gegenstände für uns? Wie prägen sie unseren Alltag? Was verbindet uns mit ihnen? Was trennt uns?
_MEHR
Übertragung per zoom

Workshop

Über das Nachleben von Fotografien der Migration

Di, 16.11.2021, 09:00 – 13:00
Fotografien prägen seit jeher den gesellschaftlichen Blick auf Migration: sie werden zur Kontrolle und Identifizierung von Migrant*innen und als Medium des Othering eingesetzt. Darüber hinaus kommt fotografischen Bildern eine wichtige Funktion für Selbstrepräsentation und Selbstverortung in der Migration zu. Sie fungieren als transnationales Kommunikationsmedium sowie als Auslöser und Ankerpunkt von (transgenerationalen) Erinnerungen.
_MEHR

kinderaktiv-Programm

Kekse, Sagen und freie Tage

Mo, 15.11.2021, 09:00
Warum ist heute schulfrei? Und was haben Kekse damit zu tun? Das erfährst du bei unserem Workshop rund um Leopold III, der Schutzpatron von Österreich wurde. In der Vermittlungsküche wird auch gebacken und verkostet.
_MEHR
Abgesagt

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Ritt durch die Passage. Objekte rund ums Pferd

So, 14.11.2021, 15:00
Gesprächsbasierter Rundgang zum Thema der Passagenausstellung: Das Pferd war uns lange Zeit von Nutzen und stets zu Diensten. Die Präsentation widmet sich der einzigartigen Beziehung zwischen dem Menschen und einem Tier, das unsere Lebens-, Arbeits- und Fortbewegungsformen entscheidend mitbestimmt hat.
_MEHR

Präsentation

Lieblingsobjekte einer Kustodin der Fotosammlung

Do, 11.11.2021, 18:00
Ein Kustos oder eine Kustodin kümmert sich unter anderem um die physische Pflege und Aufbewahrung von Objekten, aber auch um die Aufarbeitung und Inventarisierung von Neuzugängen in der Sammlung. Dabei findet sich immer wieder Spannendes und Unerwartetes.
_MEHR
Abgesagt im Dez. 2021

Dinner im Palais

Backstageführung und Kulinarik

Do, 11.11.2021, 18:00
Plätze, die sich hinter den Ausstellungsräumen verstecken, bleiben den BesucherInnen des Museums meist verborgen. Doch wenn das Volkskundemuseum Wien zum "Dinner im Palais" seine Türen öffnet, bekommen Interessierte die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
_MEHR

Speed Dating

Eins-zu-eins-Gespräche über Dinge

Mi, 10.11.2021, 18:00
Wir leben zwischen den Dingen. Reden wir darüber – darüber, was Dinge konkret ausmacht und darüber, was über sie geschrieben, was über sie behauptet wird. Das Format des Speed Dating wird genutzt, um Interessierte mit Dingspezialist*innen an drei Abenden in Dialog über ihre Dinge treten zu lassen. Bringen Sie dafür ein Ding mit, über das Sie sprechen möchten.
_MEHR

Sonntagsführung

Überblicksführung

So, 07.11.2021, 15:00
Rundgang durch die volkskundliche Dauerausstellung und Die Küsten Österreichs. Jeden Sonntag geben die Vermittler*innen des Museums Einblicke in die laufenden Ausstellungs- und Forschungsprojekte.
_MEHR

Gespräch

Dichtes Zeichen und transparentes Material

Mi, 03.11.2021, 18:00
Ein Gespräch über urbane Oberflächen mit dem Künstler Andreas Fogarasi sowie den Kurator*innen Herbert Justnik (Volkskundemuseum Wien) und Gudrun Ratzinger.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

So, 31.10.2021, 18:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR
Abgesagt

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Ritt durch die Passage. Objekte rund ums Pferd

So, 31.10.2021, 15:00
Gesprächsbasierter Rundgang zum Thema der Passagenausstellung: Das Pferd war uns lange Zeit von Nutzen und stets zu Diensten. Die Präsentation widmet sich der einzigartigen Beziehung zwischen dem Menschen und einem Tier, das unsere Lebens-, Arbeits- und Fortbewegungsformen entscheidend mitbestimmt hat.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Sa, 30.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Fr, 29.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR

Backstageführung

Do, 28.10.2021, 18:00
Plätze, die sich hinter den Ausstellungsräumen verstecken, bleiben den Besucher*innen des Museums meist verborgen. Wir möchten die Vereinsmitglieder einladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Geschichte des Hauses, des Museums sowie seiner Ausstellungen und Sammlungen kennenzulernen.
_MEHR

Gespräch

Das zweite Leben der Dinge

Do, 28.10.2021, 18:00
Eine Gesprächsrunde zu sekundären Warenkreisläufen und vielfältigen Transfers zwischen Alltag und Museum oder auch Peripherie und Zentrum mit dem Künstler Jojo Gronostay sowie den Kuratorinnen Magdalena Puchberger (Volkskundemuseum Wien) und Gudrun Ratzinger.
_MEHR

Nationalfeiertag

Eintritt frei!

Di, 26.10.2021, 10:00 – 17:00
Am Nationalfeiertag, Di, 26.10.2021 haben wir regulär von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
An diesem Tag ist der Eintritt ins Museum frei.
_MEHR

Sonntagsführung

Zwischen den Dingen. Künstlerische Perspektiven zur materiellen Kultur der Gegenwart

So, 24.10.2021, 15:00
Gesprächsbasierter Rundgang zum Thema der Sonderausstellung: Was bedeuten Gegenstände für uns? Wie prägen sie unseren Alltag? Was verbindet uns mit ihnen? Was trennt uns?
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Sa, 23.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR

Konzert

Tafelmusik

Sa, 23.10.2021, 19:30
Bachs Musik für das „Zimmermansche Caféhaus“, Telemanns „Tafelmusik“ & weitere barocke Bankettmusik, gewürzt mit allerlei Anekdoten und historischen Rezepten.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Fr, 22.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR

Speed Dating

Eins-zu-eins-Gespräche über Dinge

Mi, 20.10.2021, 18:00
Wir leben zwischen den Dingen. Reden wir darüber – darüber, was Dinge konkret ausmacht und darüber, was über sie geschrieben, was über sie behauptet wird. Das Format des Speed Dating wird genutzt, um Interessierte mit Dingspezialist*innen an drei Abenden in Dialog über ihre Dinge treten zu lassen. Bringen Sie dafür ein Ding mit, über das Sie sprechen möchten.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Erste Sekunde Ewigkeit

So, 17.10.2021, 17:30
Unsterblichkeit zu erlangen ist einer der ältesten Menschheitsträume überhaupt. Neuerdings, in Zeiten einschneidender technologischer Veränderungen im Bereich von Biotechnologie und Künstlicher Intelligenz, scheint dieser Traum einer Realisierung näher zu kommen als jemals zuvor.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Café Tristesse

Gespräch & Erfahrungsaustausch zum Thema Trauer

So, 17.10.2021, 15:00
Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben, sind herzlich ins Café Tristesse eingeladen. Dort besteht die Gelegenheit, sich bei Kaffee & Kuchen mit anderen Trauernden auszutauschen und die eigenen Gefühle zu reflektieren.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Der Tod in Spielen, Märchen und anderswo

So, 17.10.2021, 15:00
Die Schwerpunktführung für Familien bietet die Möglichkeit, über den Tod auf eine verständnisvolle und behutsame Weise nachzudenken und zu sprechen.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lesung

Niemehrzeit – das Jahr des Abschieds von meinen Eltern

So, 17.10.2021, 13:30
Die Eltern sterben binnen weniger Monate. Wie alles unter einen Hut bringen: Abschied, Arbeit, Liebe, Freundschaft und das Schreiben? Trotz der Überforderung sprudeln Rührung, Traurigkeit, Witz und großes Glück in ungeahnter Intensität.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Heilsame Abschiede

So, 17.10.2021, 11:00
Zukunftsforscher Matthias Horx spricht über die Veränderungen der Trauer- und Todeskultur in den modernen und postmodernen Gesellschaften im Kontext der großen Megatrends wie Globalisierung, Individualisierung, Gesundheit und Langlebigkeit. Er erläutert seine acht Thesen zur Trauerkultur und legt dar, wie heilsame Abschiede für Hinterbliebene und Angehörige zukünftig gelingen können.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Sa, 16.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Trauern erlaubt?! Mit dem Verlust (m)eines Kindes nach Spätabbruch, Tot- oder Fehlgeburt umgehen

Sa, 16.10.2021, 17:00
Wenn Paare ein Kind in der Schwangerschaft oder während der Geburt verlieren, sind Abschied und Trauer häufig ein einsamer Prozess. Gefühle des Versagens, der Schuld und der Angst vor Verurteilung sind verantwortlich dafür, dass sich früh verwaiste Eltern oftmals nicht gestatten zu trauern, dass sie sich zurückziehen oder den Verlust ihres Kindes allein mit sich selbst ausmachen.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

So sterben wir

Sa, 16.10.2021, 15:00
„Tage vor deinem Tod, wenn noch niemand deine Sterbestunde kennt, hört dein Herz auf, Blut bis in die Spitzen deiner Finger zu pumpen. Wird anderswo gebraucht. In deinem Kopf.“ Mit diesen Worten nimmt Roland Schulz die Zuhörer*innen mit auf die letzte Reise.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Workshop

Adieu-Tücher

Sa, 16.10.2021, 11:00
Im Rahmen des Workshops gestalten die Teilnehmer*innen sogenannte Adieu-Tücher: Taschentücher werden in Erinnerung an Verstorbene bestickt, beschrieben oder bemalt. Anschließend werden die Adieu-Tücher in der Installation „Adieu & Au Revoir“ präsentiert.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Fr, 15.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Wem gehört mein Leben? Suizid in der Moderne

Fr, 15.10.2021, 18:00
Wem gehört mein Leben? Die Antwort liegt nahe, und sie wurde schon früh formuliert: Unser Leben gehört uns nicht, weil es uns geschenkt wurde, weil wir es uns nicht selbst gegeben haben. Wir haben uns nicht erzeugt; wir sind nicht unsere Urheber. Wem aber verdanken wir dann das Leben? Den Ahnen und Eltern, einem Schöpfergott und seinen irdischen Stellvertreter*innen oder einem Nationalstaat?
_MEHR
Festival MEMENTO MORI | Für Schulklassen

Workshop

Der Tod in Spielen, Märchen und anderswo

Fr, 15.10.2021, 10:00
Der Workshop bietet die Möglichkeit, über den Tod auf eine verständnisvolle und behutsame Weise nachzudenken und zu sprechen. Bei einem gemeinsamen Rundgang in der Dauerausstellung lernen wir Geschichten und Spiele kennen, in denen der Tod in unterschiedlicher Weise vorkommt.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lesung

Morire in Levitate

Do, 14.10.2021, 20:00
Lesung aus der Novelle von Marlene Streeruwitz: „Sterben. In Leichtigkeit.“ Wie und wann wird das sein. Und wird es dann das Ererbte sein. Dieses Gestorben-Werden, im Passivum. Erdrückt von den Hinterlassenschaften der Täter und Zuschauer. Die beschwiegene Nazi-Vergangenheit wird zum körperlichen Symptom und der hinfällige Körper – als Pflegefall degradiert – zum Ort der Erzählung.
_MEHR

Performance

Sagt man eigentlich noch Indianer?

Do, 14.10.2021, 20:00
Anna und Mina, die Großtanten, sind 1919 aus der Provinz nach Wien gegangen. Stadtindianerinnen sind sie geworden, und haben die Stadt ihr Leben lang nicht mehr verlassen. Ob aus wirtschaftlichen Zwängen oder um der Enge der Salzburger Provinz zu entfliehen, ist nicht bekannt. Fest steht, sie haben neu angefangen. Ihre Fotografien bezeugen ein bewegtes Frauenleben.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Konzert

Intermezzo

Do, 14.10.2021, 19:15
Ähnlich wie die Geburt ist der Tod ein so besonderer wie unfasslicher Vorgang. Das empfinden nicht zuletzt die Angehörigen unmittelbar, sodass der Wunsch entsteht, gemeinsam inne zu halten und den Augenblick zu würdigen. Um einen solchen Moment zu schaffen, scheinen die Solosuiten von J.S. Bach besonders geeignet. Denn wo Worte fehlen, kann Musik desto beredeter sprechen. Wo Texte Stückwerk bleiben, kann die Kunst der Töne den Weg ins Unfassbare bahnen.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Hospizbewegung

Do, 14.10.2021, 18:00
Die Hospizbewegung hat in Österreich erst Ende der 1980er Jahre Fuß gefasst, sich dann jedoch schnell entwickelt. Die Geschichte der Hospizbewegung ist eine Erfolgsgeschichte – und der Erfolg hat bekanntlich viele Mütter und Väter.
_MEHR
Abgesagt im Dez. 2021

Dinner im Palais

Backstageführung und Kulinarik

Do, 14.10.2021, 18:00
Plätze, die sich hinter den Ausstellungsräumen verstecken, bleiben den BesucherInnen des Museums meist verborgen. Doch wenn das Volkskundemuseum Wien zum "Dinner im Palais" seine Türen öffnet, bekommen Interessierte die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI | Für Schulklassen

Workshop

Der Tod in Spielen, Märchen und anderswo

Do, 14.10.2021, 15:00
Der Workshop bietet die Möglichkeit, über den Tod auf eine verständnisvolle und behutsame Weise nachzudenken und zu sprechen. Bei einem gemeinsamen Rundgang in der Dauerausstellung lernen wir Geschichten und Spiele kennen, in denen der Tod in unterschiedlicher Weise vorkommt.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Todestabus in Japan

Mi, 13.10.2021, 18:00
Japaner*innen befolgen selbst im modernen Alltag eine Reihe von Tabus, die mit der „Verunreinigung“ durch den Tod erklärt werden. Leichen, aber auch alles, was mit Totem in Berührung gekommen ist, rufen den Unwillen der Götter des Shinto hervor. Lediglich der Buddhismus vermag es, die potenziell gefährlichen Hinterlassenschaften des Todes rituell zu beseitigen und unschädlich zu machen.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Trauerrituale im Judentum

Di, 12.10.2021, 19:30
„Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben.“ Dieses Zitat aus dem Buch „Kohelet“ (Prediger, Tanach-altes Testament), Kapitel 3, steht am Anfang des Vortrags von Danielle Spera, in dem sie jüdische Trauerrituale vorstellt. Wie gestaltet sich ein jüdisches Begräbnis? Wie trauert man im Judentum um einen Angehörigen? Warum darf es in einem Trauerhaus keine Spiegel geben?
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Bestattungsrituale im Islam

Di, 12.10.2021, 18:00
„Wir kommen von Gott und die Heimkehr ist zu Gott.“ Dieser zentrale Vers aus dem Koran prägt das muslimische Verständnis von Sterben und Tod. Er gibt Hoffnung und ist sinnstiftend. Der Umgang mit dem Tod spiegelt sich in den Trauerritualen wieder. Sie sind im Kern überall einheitlich, aber auch sehr divers und vielfältig. Sie werden durch Narrative und Praktiken genährt, aber auch verboten.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lesung

Texte zu Tod & Trauer

So, 10.10.2021, 17:30
Von September 2019 bis Februar 2020 nahm Festivalkuratorin Tina Zickler an einem Trauer- und Sterbebegleitungskurs im Kardinal König Haus teil. Der Kurs war sehr intensiv. Einige der Teilnehmer*nnen stellen im Rahmen der Lesung verschiedene Texte zu Tod und Trauer vor, u.a. von den Autor*innen Anja Caspari, Nele Nikolaisen, Eric-Emmanuel Schmitt, Mechthild Schroeter-Rupieper und Christiane zu Salm.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Café Tristesse

Gespräch & Erfahrungsaustausch zum Thema Trauer

So, 10.10.2021, 15:00
Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben, sind herzlich ins Café Tristesse eingeladen. Dort besteht die Gelegenheit, sich bei Kaffee & Kuchen mit anderen Trauernden auszutauschen und die eigenen Gefühle zu reflektieren.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Der Tod in Spielen, Märchen und anderswo

So, 10.10.2021, 15:00
Die Schwerpunktführung für Familien bietet die Möglichkeit, über den Tod auf eine verständnisvolle und behutsame Weise nachzudenken und zu sprechen.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Live Podcast

endlich. Wir reden über den Tod

So, 10.10.2021, 13:00
Im endlich. Podcast reden Susann und Caro über den Tod. Nicht vorsichtig, angestrengt oder betroffen, sondern selbstverständlich - und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. In ihrem Live-Podcast sprechen sie mit der Autorin Maren Wurster über ihre Erfahrungen mit dem Tod und über ihr Buch „Papa stirbt, Mama auch“, in dem es um den Abschied von den Eltern geht.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lesung

Das Geheimnis eines guten Lebens – Erkenntnisse eines Trauerredners

So, 10.10.2021, 11:00
Mehr als 2.500 Trauerreden hat Carl Achleitner bereits gehalten. Dafür hat er sich mit dem Lebensweg der Verstorbenen befasst und mit ihren Angehörigen gesprochen. In seinem Buch nähert sich der Mann mit der sanften Stimme und dem schwarzen Anzug mit Leichtigkeit und Heiterkeit dem einen großen Geheimnis an: Was zählt am Ende und was macht uns unvergesslich?
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Tod ohne Transzendenz. Pieter Bruegel d.Ä. und der Beginn der Moderne

Sa, 09.10.2021, 17:00
In der christlichen Religion ist der Tod lediglich ein Durchgang von einem irdischen zu einem ewigen Leben im Paradies oder in der Hölle. Bruegels „Triumph des Todes“ stellt einen radikalen Bruch mit dieser theologischen Todeskonzeption dar.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Kroatische Totenklagen

Sa, 09.10.2021, 15:00
Auf den Tod eines Menschen reagieren die Überlebenden oft mit einem musikalischen Ausdruck ihrer Trauer. Ein bezeichnendes Beispiel dafür sind rituelle Totenklagen – in vielen Kulturen der Welt eine zentrale musikalische Traueräußerung. Das melodisch stilisierte Klagen ist nicht nur ein Ausdruck von Emotionen, es dient der Kommunikation mit Verstorbenen und wirkt auf die Psyche der Lebenden.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Workshop

Adieu-Tücher

Sa, 09.10.2021, 11:00
Im Rahmen des Workshops gestalten die Teilnehmer*innen sogenannte Adieu-Tücher: Taschentücher werden in Erinnerung an Verstorbene bestickt, beschrieben oder bemalt. Anschließend werden die Adieu-Tücher in der Installation „Adieu & Au Revoir“ präsentiert.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Late Night Kabarett

Ehrengrab

Fr, 08.10.2021, 22:00
In tiefer Trauer spielt die junge Wienerin Lisa Schmid Auszüge aus ihrem ersten Solo-Programm, für das sie als Kabarett-Talent 2020 ausgezeichnet wurde. Mit ihren morbiden Liedern und Visionen jagt sie dem „Ehrengrab“ und der „schönen Leich“ nach. Dabei trifft sie auf skurrile Gestalten, die selbst dem Sensenmann die Leichenblässe ins Gesicht treiben.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Veranstaltung

Living Books

Fr, 08.10.2021, 19:00
Der Young Widow_ers Dinner Club (YWDC) wurde im März 2017 in Wien gegründet und bietet allen Menschen eine Plattform, die in jungen Jahren ihre*n Lebenspartner*in verloren haben. Bei living books können Sie „lebendige Bücher“ für ein Gespräch „ausleihen“ und so unterschiedliche Perspektiven auf junge Trauer gewinnen.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Lecture

Solidarität zwischen Lebenden, Sterbenden und Toten

Fr, 08.10.2021, 17:00
Totenriten waren stets sowohl auf die Sterbenden und die Toten als auch auf die Hinterbliebenen ausgerichtet. In den meisten Kulturen gibt es einen reichen Schatz verschiedenster Formen der Sorge für die Toten, aber auch Vorstellungen von der Sorge, die die Toten für die Lebenden tragen. Erst in der Moderne sind die Toten aus dem Blick geraten.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Führung

Taschentücher der Tränen

Fr, 08.10.2021, 16:00
Die Künstlerin, Filmemacherin und Autorin Sabine Groschup führt durch die Präsentation der 12 ausgewählten Werke aus dem Zyklus „101 Taschentücher der Tränen. Im Zeitraum von 2013 bis 2017 bestickte die Künstlerin von Hand Stofftaschentücher, die ihr vererbt oder überlassen wurden, mit eigener Lyrik.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Konzert

Von Totenliedern und Klagemelodien

Do, 07.10.2021, 19:30
Ein Vokalensemble, das sich traditioneller Vokalmusik aus Südosteuropa widmet, unternimmt mit diesem Programm eine musikalische Reise vom Burgenland bis Albanien. Gesungen wird traditionelles Vokalrepertoire zu Tod, Sterben und Trauer – von der Totenwacht übers Begräbnis bis hin zur individuellen Traueräußerung, einstimmig und mehrstimmig, aufmunternd und herzzerbrechend.
_MEHR
Festival MEMENTO MORI

Eröffnung

Warum ein Festival zum Thema Tod

Do, 07.10.2021, 19:00
Ich lebe, Du lebst, Sie leben. Ich sterbe, Du stirbst, Sie sterben. Beides geschieht gleichzeitig. Leben und Tod sind untrennbar miteinander verbunden. In jedem Moment, in dem ich atme und das Leben mich durchströmt, bewege ich mich auf den Tod zu.
_MEHR

Interaktive Kunstinstallation

Yarn Bombing – Bunte Wunde(r) knoten

Do, 07.10.2021 – So, 10.10.2021
So wie Organe erkranken können, kann auch die Psyche erkranken. Psychische Erkrankungen zeigen sich auf vielfältige Art und Weise. Gedanken, Gefühle, Erlebnisse können sich verknoten, verwickeln, verbinden, vernetzen – genauso wie Fäden, Garn und Wolle. Die Kunstinstallation soll psychische Erkrankung greif- und fühlbar machen und bietet die Möglichkeit, sich mit dem Erleben psychischer Erkrankung auseinanderzusetzen.
_MEHR
Festivalzentrale: Volkskundemuseum Wien

Festival

MEMENTO MORI

Do, 07.10.2021 – So, 17.10.2021
: Festival MEMENTO MORI in Wien © Katja Schwalenberg
Mit über 50 Veranstaltungen in 11 Tagen setzt das Kulturfestival MEMENTO MORI ein Zeichen. Ziel ist es, den Tod zu enttabuisieren und die Auseinandersetzung mit dem eigenen und fremden Sterben zu fördern. Es gibt Anregungen zur Trauerarbeit, bringt Menschen ins Gespräch und zielt auf ein bewussteres Leben ab. Frei nach dem Motto: Dem Tod kann man nicht entkommen, aber besser vorbereitet entgegentreten.
_MEHR

Sonntagsführung

Überblicksführung

So, 03.10.2021, 15:00
Rundgang durch die volkskundliche Dauerausstellung und Die Küsten Österreichs. Jeden Sonntag geben die Vermittler*innen des Museums Einblicke in die laufenden Ausstellungs- und Forschungsprojekte.
_MEHR

Konzert-Matinée

So, 03.10.2021, 11:30
Konzert des 1.Frauen-Kammerorchesters von Österreich mit Flaka Goranci, Mezzosopran
_MEHR

ORF Lange Nacht der Museen 2021

Sa, 02.10.2021, 18:00 – So, 03.10.2021, 01:00
In der Ausstellung Zwischen den Dingen sind Kunstwerke versammelt, die gewöhnliche, unscheinbare oder obsolete Alltagsgegenstände ins Zentrum rücken. Von Künstler*innen in den Raum gestellt, verlieren diese Dinge ihre Eindeutigkeit und werfen Fragen auf: Was bedeuten Gegenstände für uns? Wie prägen sie unseren Alltag? Und wichtiger noch: Was verbindet uns mit ihnen? Was trennt uns?
_MEHR

Lesung

"Josefstadt"

Do, 30.09.2021, 19:00
Bobo, Bauchstich, Birkenstock: Kriminalroman von Astrid Sodomka. Ein wunderbar amüsanter Abgesang auf die Lebenslügen einer Generation.
_MEHR

Digitaler Bilderabend

mit Orthochrome – Archiv für analoge Alltagsfotografie

Mi, 29.09.2021, 18:00
Die Bilderschau gibt Einblick in den umfangreichen Bestand des 2004 gegründeten Archivs: Orthochrome sammelt, digitalisiert und archiviert analoge Alltagsfotografien. Dieser Abend steht ganz im Zeichen der Dinge und wie sie bewusst in Szene gesetzt werden, sich selbst in den Vordergrund drängen oder gekonnt ihre Rolle als Nebendarsteller spielen.
_MEHR

Musikalische Lesung

Ich habe das Meer gesehen!

Di, 28.09.2021, 19:30
Florin Mittermayr ließ sich von einem Brief von Adalbert Stifter an Gustav Heckenast (aus dem Jahr 1857) inspirieren, um einen "österreichischen" Blick aufs Meer zu werfen: Zusammengestellt aus Tagebüchern, Briefen und Aufzeichnungen österreichischer Marinekommandanten und Maschinenbetriebsleiter, Expeditionsteilnehmer und Exzentriker.
_MEHR

Salonhosting

Unterwegs zu mehr Partizipation im Kulturbetrieb

Di, 28.09.2021, 19:00
Partizipation und Ko-Kreation sind in aller Munde. Viele Kulturinstitutionen erproben Formate, wie Menschen zu verschiedenen Graden beteiligt und involviert werden können. Das braucht mehr Mut und auch kreatives dialogisches Know-how der Organisator*innen.
_MEHR
Abgesagt

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Ritt durch die Passage. Objekte rund ums Pferd

So, 26.09.2021, 15:00
Gesprächsbasierter Rundgang zum Thema der Passagenausstellung: Das Pferd war uns lange Zeit von Nutzen und stets zu Diensten. Die Präsentation widmet sich der einzigartigen Beziehung zwischen dem Menschen und einem Tier, das unsere Lebens-, Arbeits- und Fortbewegungsformen entscheidend mitbestimmt hat.
_MEHR

Raritätenmarkt

Wunderkammer

So, 26.09.2021, 10:00 – 17:00
Für alle, die auf der Suche nach exquisiten Besonderheiten sind, bietet sich im Großen Saal des Volkskundemuseum Wien wieder die Gelegenheit, Rares und Kurioses zu entdecken.
_MEHR
In Bratislava

Tagung

Museen verbinden II: Kultur- und Naturvermittlung im Grenzgebiet Österreich-Slowakei

Do, 23.09.2021
In Fortsetzung der zweisprachigen Kultur- und Naturvermittlungstagung Museen verbinden, die am 7. November 2019 in Marchegg stattgefunden hat, wird nun eine weitere Tagung unter diesem Motto in Bratislava abgehalten.
_MEHR
Abgesagt

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: WAU! Ein MuseumsHundgang für Erwachsene

So, 19.09.2021, 15:00
Lernen Sie Justin, unseren freundlichen Museums-Therapiehund, kennen und erfahren Sie Spannendes über Hundehaltung einst und heute. Welche Aufgaben erfüllten und erfüllen diese intelligenten Vierbeiner? Außerdem sprechen wir über den tanzenden Hund im mechanischen Welttheater und weitere "hundaffine" Objekte.
_MEHR
Online Veranstaltung

Realfiktion Klimarechnungshof #2

Der angezählte Planet

So, 19.09.2021, 14:00
Ein Nachmittag der Gesprächsdiplomatie zwischen Umweltindikatoren, Gesetzen und Klimawandelwissen: Welche Kennzahlen bezogenen Grundlagen müssen für einen Klimarechnungshof geschaffen werden? Wie lassen sich klimabezogene Kennzahlen in eine rechtliche Form gießen? Und wie können diese verrechtlichten Zahlen politisch durchgesetzt werden?
_MEHR

Josefstädter Straßenfest

Josef:ine

Fr, 17.09.2021, 14:00
Das Programm ist bunt und vielfältig: Auf der Josefstädter Straße gibt es kulinarische Spezialitäten aus dem Bezirk, vielfältige Angebote der Josefstädter Geschäftsleute sowie ein buntes Kulturprogramm. Begleitend dazu gibt es für die jungen Festgäste eine Vielzahl an Attraktionen. Auch das Volkskundemuseum Wien beteiligt sich.
_MEHR

Vortrag

Präventive Konservierung: Nachhaltige Aufbewahrung von Objekten im Museum

Do, 16.09.2021, 18:00
Ein Museum vermittelt, ein Museum sammelt, ein Museum bewahrt. Letzteres geschieht meist im Verborgenen, ist aber von größter Bedeutung, um die Objekte nachfolgenden Generationen unbeschädigt weitergeben zu können sowie deren Erforschung und Ausstellung auch in Zukunft zu ermöglichen. Jede Objektgruppe, jedes Material stellt dabei andere Anforderungen hinsichtlich Klima, Reinigung und Aufbewahrung.
_MEHR
Abgesagt im Dez. 2021

Dinner im Palais

Backstageführung und Kulinarik

Do, 16.09.2021, 18:00
Plätze, die sich hinter den Ausstellungsräumen verstecken, bleiben den BesucherInnen des Museums meist verborgen. Doch wenn das Volkskundemuseum Wien zum "Dinner im Palais" seine Türen öffnet, bekommen Interessierte die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
_MEHR

Speed Dating

Eins-zu-eins-Gespräche über Dinge

Mi, 15.09.2021, 18:00
Wir leben zwischen den Dingen. Reden wir darüber – darüber, was Dinge konkret ausmacht und darüber, was über sie geschrieben, was über sie behauptet wird. Das Format des Speed Dating wird genutzt, um Interessierte mit Dingspezialist*innen an drei Abenden in Dialog über ihre Dinge treten zu lassen. Bringen Sie dafür ein Ding mit, über das Sie sprechen möchten.
_MEHR
Im Innenhof

Mostothek mit Bücherflohmarkt

Buch und Most

Di, 14.09.2021, 17:00
Geistig Belebendes in flüssiger und gedruckter Form erwartet euch heuer zu Mostsaisonbeginn! Ein Bücherflohmarkt, auf dem die ganze Palette des Gedruckten feilgeboten wird, von Kinder- und Sachbüchern, Bildbänden, Belletristik, Kunst und Theater, Philosophie bis hin zu Raritäten. Gespiegelt wird diese Vielfalt in den sorgfältig ausgesuchten Mosten, die wie gewohnt zur Verkostung bereitstehen.
_MEHR

One Day Meetup

Kann Aktivismus das System wirklich verändern?

Mo, 13.09.2021, 18:00

Interdisziplinäre Podiumsdiskussion mit systemwirtschaftlicher Perspektive: Menschen kommen zusammen, um zu zeigen, wofür sie sich einsetzen und für welche Werte sie einstehen: Proteste für den Klimaschutz, gegen Rassismus, für oder gegen Gesetzesänderungen. Proteste scheinen heutzutage das wichtigste Instrument sozialer Bewegungen zu sein. Sie sind bei weitem nicht neu, bereits seit dem 16. Jahrhundert gibt es Unruhen, Revolutionen und zivilen Widerstand.

_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Die Küsten Österreichs

So, 12.09.2021, 15:00
Dialogorientierter Rundgang durch Die Küsten Österreichs: Wie fügen sich Objekte, die von Flucht und Ankommen erzählen, in die Schausammlung ein?
_MEHR
Ausstellung ab 17.00 Uhr geöffnet

Ausstellungseröffnung

Zwischen den Dingen. Künstlerische Perspektiven zur materiellen Kultur der Gegenwart

Do, 09.09.2021, 19:00
Die Vorstellungen von der Beziehung zwischen Gegenständen und Menschen variieren je nach Zeit und Ort. Die gegenwärtige Wiederentdeckung von Dingen als Handlungsträger legt den Fokus auf ihre Materialität und wie diese nicht nur Ergebnis menschlicher Intentionen ist, sondern auch menschliches Handeln lenkt. In der Ausstellung sind Kunstwerke versammelt, die gewöhnliche, unscheinbare oder obsolete Alltagsgegenstände ins Zentrum rücken.
_MEHR
Ausstellung ab 17.00 Uhr geöffnet

Performance

Demoprozession

Do, 09.09.2021, 17:30
Die Künstlerin Stephanie Senge nimmt ihre Skulpturen von den Museumswänden ab und zeigt sie – in Form einer „Demoprozession“ – in der Josefstadt. In dieser Performance wird dem Konsum als zentralem Aspekt gegenwärtigen Lebens Tribut gezollt.
_MEHR

Pressegespräch

Zwischen den Dingen. Künstlerische Perspektiven zur materiellen Kultur der Gegenwart

Do, 09.09.2021, 11:00
Als Kunstausstellung in einem Volkskundemuseum ist Zwischen den Dingen an der Schnittstelle von Alltagskultur, Gegenwartskunst, Ethnografie und Museum angesiedelt. Dieses Dazwischen soll auf produktive Weise befremden, neue Perspektiven auf allgegenwärtige Phänomene eröffnen und Auseinandersetzungen zum Ge- und Verbrauch von Dingen anstoßen.
_MEHR
Im Innenhof

Konzert

Musikalische Frauenpower seit Jahrhunderten

Mo, 06.09.2021, 18:00
Konzert des 1.Frauen-Kammerorchesters von Österreich mit Stücken bedeutender Musikerinnen und Komponistinnen.
_MEHR

Tanz im Museumsgarten

5-Uhr-Tee

So, 05.09.2021, 17:00
Es war Liebe auf den ersten Tanz, als PROMENZ mit dem Volkskundemuseum Wien am Tag der ACHTsamkeit, dem 12. Juni 2021, einen gemeinsamen 5-Uhr-Tee veranstaltete. Zwei Stunden lang wurde getanzt, gelacht und geplaudert. Begleitet von Musik aus der "guten, alten Zeit" – gespielt auf richtigen Plattenspielern. Nun kommt es zu einer Wiederholung.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Reisen & Andenken

So, 05.09.2021, 15:00
Gesprächsbasierte Führung zum Thema der Passagenausstellung: Reiseandenken, Souvenirs, Mitbringsel für sich und die Daheimgebliebenen bewahren Erinnerungen an Orte, Menschen und Erlebnisse. Sie sind Teil unserer touristischen Kultur und vermögen das Bild von Städten, Landschaften und Ländern in unseren Köpfen zu prägen.
_MEHR

Kindersommerfest

Schönbornpark 2021

Sa, 04.09.2021, 14:00
Das Volkskundemuseum Wien beteiligt sich auch heuer wieder an der vom Verein Josefstädter Kinderfeste organisierten Aktion im benachbarten Schönbornpark. Ab 16.00 Uhr können Besucher*innen an unserem Stand mit Naturmaterialien kreative Dinge selbst gestalten.
_MEHR
KURIER im Volkskundemuseum Wien

Souvenir come together

Do, 02.09.2021, 18:30
Der Bericht über eine Souvenir-Ausstellung im Volkskundemuseum Wien inspirierte Leser*innen, ihre Erinnerungen öffentlich zu machen. Nun lädt der KURIER zu einem Come together ins Museum ein.
_MEHR

Stenografie-Kurs

Gabelsberger Kurzschrift

Di, 31.08.2021, 10:30
Die Gabelsberger Kurzschrift wurde vor 200 Jahren vom Münchner Franz Xaver Gabelsberger entwickelt und ermöglichte es, gesprochene Reden im Wortlaut festzuhalten. Sie war bis zur Einführung der Deutschen Einheitskurzschrift 1924 das mit Abstand erfolgreichste Stenografiesystem in Österreich und Deutschland.
_MEHR
Bridging the Tongues im Volkskundemuseum Wien

Werkstatt

Erzähllust – Literatur so wie sie in keinem Buch steht

So, 29.08.2021, 15:30
Du bist mehrsprachig und hast Lust am Erzählen? Wir möchten dich gerne zu einer besonderen Werkstatt einladen, bei der du zusammen mit anderen Sprachinteressierten deinen Erzähldurst stillen kannst. Wenn du die Sprachen gerne be-spielst, mach doch mit! Ganz besonders möchten wir Menschen einladen, die nicht auf Deutsch aufgewachsen und sozialisiert worden sind.
_MEHR

Sonntagsführung

Kurator*innenführung: Dust and Data

So, 29.08.2021, 15:00
Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung Dust and Data: Wie wird sich das Kuratieren und Ausstellen durch den Einsatz neuer Technologien verändern?
_MEHR
Bridging the Tongues im Volkskundemuseum Wien

Werkstatt

Sprache handelt

So, 29.08.2021, 10:00
Du bist mit mehreren Sprachen aufgewachsen, die deine Gedanken und deinen Körper unterschiedlich bewegen? Mach mit! In der Werkstatt Sprache handelt experimentieren wir zusammen mit der körperlichen und performativen Ausdruckskraft mehrsprachiger Menschen.
_MEHR
Bridging the Tongues im Volkskundemuseum Wien

Werkstatt

Erzähllust – Literatur so wie sie in keinem Buch steht

Sa, 28.08.2021, 15:30
Du bist mehrsprachig und hast Lust am Erzählen? Wir möchten dich gerne zu einer besonderen Werkstatt einladen, bei der du zusammen mit anderen Sprachinteressierten deinen Erzähldurst stillen kannst. Wenn du die Sprachen gerne be-spielst, mach doch mit! Ganz besonders möchten wir Menschen einladen, die nicht auf Deutsch aufgewachsen und sozialisiert worden sind.
_MEHR
Bridging the Tongues im Volkskundemuseum Wien

Werkstatt

Sprache handelt

Sa, 28.08.2021, 10:00
Du bist mit mehreren Sprachen aufgewachsen, die deine Gedanken und deinen Körper unterschiedlich bewegen? Mach mit! In der Werkstatt Sprache handelt experimentieren wir zusammen mit der körperlichen und performativen Ausdruckskraft mehrsprachiger Menschen.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

We shall be monsters. Ein Vokabular der monströsen Empathie

Mi, 25.08.2021, 17:00
Erst als Frankensteins Monster von den Menschen verstoßen und verraten wird, entwickelt er sich von einem liebevollen und fürsorglichen Wesen zu einer fürchterlichen Kreatur. Die Monstrosität, die auf ihn projiziert wird und die er schließlich performt, ist Ausdruck der Angst vor dem Un-Bekannten, dem Über-Natürlichen, dem Nicht-Normativen.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Di, 24.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Mo, 23.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

How to create future memories?

Mo, 23.08.2021, 18:00
Was verraten uns utopische und dystopische Zukunftsvorstellungen über unsere Gegenwart? Welchen Einfluss haben Erzählungen auf unsere Erwartung an eine mögliche Zukunft? Wie regulieren technische Möglichkeiten die menschliche Vorstellungskraft?
_MEHR

Sommerakademie

Museumsforscher*innen

Mo, 23.08.2021 – Fr, 27.08.2021
Verbringe eine spannende, erlebnisreiche Woche im Volkskundemuseum Wien. Der heurige Forschungsschwerpunkt dreht sich um die Pflanzen- und Kräuterwelt.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

So, 22.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
Bridging the Tongues im Volkskundemuseum Wien

Werkstatt

Erzähllust – Literatur so wie sie in keinem Buch steht

So, 22.08.2021, 15:30
Du bist mehrsprachig und hast Lust am Erzählen? Wir möchten dich gerne zu einer besonderen Werkstatt einladen, bei der du zusammen mit anderen Sprachinteressierten deinen Erzähldurst stillen kannst. Wenn du die Sprachen gerne be-spielst, mach doch mit! Ganz besonders möchten wir Menschen einladen, die nicht auf Deutsch aufgewachsen und sozialisiert worden sind.
_MEHR

Sonntagsführung

Überblicksführung

So, 22.08.2021, 15:00
Rundgang durch die volkskundliche Dauerausstellung und Die Küsten Österreichs. Jeden Sonntag geben die Vermittler*innen des Museums Einblicke in die laufenden Ausstellungs- und Forschungsprojekte.
_MEHR
Bridging the Tongues im Volkskundemuseum Wien

Werkstatt

Sprache handelt

So, 22.08.2021, 10:00
Du bist mit mehreren Sprachen aufgewachsen, die deine Gedanken und deinen Körper unterschiedlich bewegen? Mach mit! In der Werkstatt Sprache handelt experimentieren wir zusammen mit der körperlichen und performativen Ausdruckskraft mehrsprachiger Menschen.
_MEHR
Bridging the Tongues im Volkskundemuseum Wien

Werkstatt

Erzähllust – Literatur so wie sie in keinem Buch steht

Sa, 21.08.2021, 15:30
Du bist mehrsprachig und hast Lust am Erzählen? Wir möchten dich gerne zu einer besonderen Werkstatt einladen, bei der du zusammen mit anderen Sprachinteressierten deinen Erzähldurst stillen kannst. Wenn du die Sprachen gerne be-spielst, mach doch mit! Ganz besonders möchten wir Menschen einladen, die nicht auf Deutsch aufgewachsen und sozialisiert worden sind.
_MEHR
Bridging the Tongues im Volkskundemuseum Wien

Werkstatt

Sprache handelt

Sa, 21.08.2021, 10:00
Du bist mit mehreren Sprachen aufgewachsen, die deine Gedanken und deinen Körper unterschiedlich bewegen? Mach mit! In der Werkstatt Sprache handelt experimentieren wir zusammen mit der körperlichen und performativen Ausdruckskraft mehrsprachiger Menschen.
_MEHR

Filmscreening

Food Coop: Ein Supermarkt für Alle!

Fr, 20.08.2021, 19:00
Der Dokumentarfilm Food Coop gibt einen authentischen Einblick in das einzigartige Modell der Park Slope Food Coop in New York, den erfolgreichsten kooperativen Supermarkt weltweit mit 17.000 Mitgliedern! Das Motto: Gute Produkte zu niedrigen Preisen für Mitglieder durch Zusammenarbeit.
_MEHR

Workshop

Wir protestieren!

Do, 19.08.2021, 11:00
Was ist Protest? Welche Arten von Protest gibt es? Kennt ihr Protestsongs? Im Workshop vor Ort im Museum erfahrt ihr, wie durch tägliches Handeln und Zusammenhalt Gesellschaft verändert werden kann.
_MEHR
Unterwegs mit dem Verein

Exkursion

Auf den Spuren von zwei Johanns in Bruck an der Leitha

Do, 19.08.2021
Als Teil des EU-Projektes Die großen Gärten ist der Harrachpark ein sehenswertes Gartendenkmal mit einer reichen Pflanzen- und Artenvielfalt. Warum ist gerade dieser Park unser Hauptziel in Bruck? Es gibt einige Anknüpfungspunkte zum Verein für Volkskunde und zum Museum.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

Caring Characters

Mi, 18.08.2021, 18:00
Wie verändert die Digitalisierung Pflege- und Fürsorgebeziehungen? Die Entwicklung von Sprachassistenz-Systemen und Care Robots ist ein stetig wachsender Bereich, gleichzeitig gelten gerade Arbeiten im sozialen und affektiven Bereich als am schwersten automatisierbar. In diesem Workshop beschäftigen wir uns ausgehend von konkreten Beispielen mit den Scripts, die der Entwicklung von digitalen Pfleger*innen zugrunde liegen.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Di, 17.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR

Workshop

Wir protestieren!

Di, 17.08.2021, 13:30
Was ist Protest? Welche Arten von Protest gibt es? Kennt ihr Protestsongs? Im Workshop vor Ort im Museum erfahrt ihr, wie durch tägliches Handeln und Zusammenhalt Gesellschaft verändert werden kann.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Mo, 16.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

How to create future memories?

Mo, 16.08.2021, 18:00
Was verraten uns utopische und dystopische Zukunftsvorstellungen über unsere Gegenwart? Welchen Einfluss haben Erzählungen auf unsere Erwartung an eine mögliche Zukunft? Wie regulieren technische Möglichkeiten die menschliche Vorstellungskraft?
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

So, 15.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Schlüssel im Palais

So, 15.08.2021, 15:00
Gesprächsbasierte Führung zu Schlüsseln und Schlössern in der Dauerausstellung
_MEHR

Konzert

sommer, nachts, traum

Sa, 14.08.2021, 17:30
AFFINITÀ im Achten: Die Alte-Musik-Konzertreihe in der Josefstadt präsentiert Stimmungsbilder aus einer Welt der Märchen, Wälder und Träume. Ein halbszenisches Konzertspektakel mit Musik  und Poesie von Henry Purcell, William Shakespeare & Erich Fried und zeitgenössischem Tanz
_MEHR

Workshop

Mit Bohnella Soya und Sherlock Bohns auf den Spuren von Soja

Do, 12.08.2021, 14:00
Hilf Bohnella Soya und Sherlock Bohns aufzudecken, wo die Sojabohne überall ihre Finger im Spiel hat! Finde heraus, was Soja und das Volkskundemuseum Wien verbindet.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

Gossipology. Storytelling for the apocalypse II

Mi, 11.08.2021, 18:00
Der Workshop befasst sich mit den Möglichkeiten utopischen / dystopischen feministischen Erzählens, mit Blick auf lokale Mythen, historische Narrative und – Tratsch. Im Rahmen unterschiedlicher moderierter Schreibübungen wollen wir erforschen, wo und wie sich individuelle und kollektive Vorstellungswelten und Mythologien treffen und welche Erfahrungen von Widerstand darin zum Vorschein kommen.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Di, 10.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Mo, 09.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

How to create future memories?

Mo, 09.08.2021, 18:00
Was verraten uns utopische und dystopische Zukunftsvorstellungen über unsere Gegenwart? Welchen Einfluss haben Erzählungen auf unsere Erwartung an eine mögliche Zukunft? Wie regulieren technische Möglichkeiten die menschliche Vorstellungskraft?
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

So, 08.08.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR

Sonntagsführung

Überblicksführung

So, 08.08.2021, 15:00
Rundgang durch die volkskundliche Dauerausstellung und Die Küsten Österreichs. Jeden Sonntag geben die Vermittler*innen des Museums Einblicke in die laufenden Ausstellungs- und Forschungsprojekte.
_MEHR

Workshop

Mit Bohnella Soya und Sherlock Bohns auf den Spuren von Soja

Do, 05.08.2021, 14:00
Hilf Bohnella Soya und Sherlock Bohns aufzudecken, wo die Sojabohne überall ihre Finger im Spiel hat! Finde heraus, was Soja und das Volkskundemuseum Wien verbindet.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

Conversations with your future ego

Mi, 04.08.2021, 17:00
Ausgestattet mit einer Einführung über alternative Konzepte des Storytellings, reisen wir im Workshop gemeinsam durch die Zeit. Ausgehend von einer individuellen fiktiven Biografie nehmen wir den Kontakt und Dialog zu unseren Zukunftsegos auf und lassen uns davon überraschen, was sie uns zu sagen haben.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Di, 03.08.2021, 21:00
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR

kinderaktiv-Familienführung

Henne, Hase, Fuchs & Co

Di, 03.08.2021, 15:00
Hennen unter der Bank und Kühe im Wohnzimmer? Gab es das wirklich? Du erfährst im Museum und im Museumsgarten, wie Menschen und Tiere in früheren Zeiten am Land und in den Bergen gelebt haben. Mit Figuren aus Holz und Plüsch stellen wir Bauernhofszenen nach und basteln gemeinsam einen Bauernhof aus Karton, Stroh, Heu und Flachs.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Mo, 02.08.2021, 21:00
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
dotdotdot 2021

Workshop

How to create future memories?

Mo, 02.08.2021, 18:00
Was verraten uns utopische und dystopische Zukunftsvorstellungen über unsere Gegenwart? Welchen Einfluss haben Erzählungen auf unsere Erwartung an eine mögliche Zukunft? Wie regulieren technische Möglichkeiten die menschliche Vorstellungskraft?
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

So, 01.08.2021, 21:00
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Die Küsten Österreichs

So, 01.08.2021, 15:00
Dialogorientierter Rundgang durch Die Küsten Österreichs: Wie fügen sich Objekte, die von Flucht und Ankommen erzählen, in die Schausammlung ein?
_MEHR

Die Literaturstunde

Erröten erbeten

Mi, 28.07.2021, 20:00
Der wunderfeine Literatur- und Musiksalon Die Literaturstunde ist erstmals im Volkskundemuseum Wien zu Gast. Unter freiem Himmel im barocken Innenhof lesen die Autorinnen Esma Ahmedi, Olja Alvir und Katherina Braschel eigene Texte, für den musikalischen Part des Abends sorgt Alelucrezia Mitterer.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Di, 27.07.2021, 21:00
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR

Flohmarkt und Lesung

Most und Musik(-arbeit)

Di, 27.07.2021, 17:00
Wir probieren, ob das gemischte Doppel "Most und Musik" leicht über die Zunge geht. Neben feinsten Tropfen werden Secondhand-Tonträger feil- und Musikarbeitertexte dargeboten.
_MEHR

kinderaktiv-Familienführung

Henne, Hase, Fuchs & Co

Di, 27.07.2021, 15:00
Hennen unter der Bank und Kühe im Wohnzimmer? Gab es das wirklich? Du erfährst im Museum und im Museumsgarten, wie Menschen und Tiere in früheren Zeiten am Land und in den Bergen gelebt haben. Mit Figuren aus Holz und Plüsch stellen wir Bauernhofszenen nach und basteln gemeinsam einen Bauernhof aus Karton, Stroh, Heu und Flachs.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

Mo, 26.07.2021, 21:00
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR
Open Air Kurzfilmfestivel im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

So, 25.07.2021, 20:30
An 15 Abenden – jeden Sonntag, Montag und Dienstag – werden die barocken Mauern des Museums zur Projektionsfläche für eine schillernde Bandbreite zeitgenössischen Kurzfilmschaffens. Der heurige Programmschwerpunkt THIS TIME TOMORROW lädt ein zu einer lustvollen Durchmessung des Science Fiction-Genres und zur Auseinandersetzung mit drängenden gegenwärtigen Fragestellungen für das gemeinsame Gestalten möglicher Zukünfte.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Reisen & Andenken

So, 25.07.2021, 15:00
Gesprächsbasierte Führung zum Thema der Passagenausstellung: Reiseandenken, Souvenirs, Mitbringsel für sich und die Daheimgebliebenen bewahren Erinnerungen an Orte, Menschen und Erlebnisse. Sie sind Teil unserer touristischen Kultur und vermögen das Bild von Städten, Landschaften und Ländern in unseren Köpfen zu prägen.
_MEHR
Open Air-Kurzfilmfestival im Museumsgarten

dotdotdot 2021

This Time Tomorrow

So, 25.07.2021 – Di, 24.08.2021
: Projektionsfläche Museum beim Open Air Kurzfilmfestival im Garten. Foto: Olga Pohankova © dotdotdot
Am 25. Juli öffnet sich der lauschige Garten des Volkskundemuseum Wien für die 12. Ausgabe des Open Air Kurzfilmfestivals dotdotdot. Seit 2010 wächst das Festival an diesem Ort im Herzen der Stadt, der der Sinnlichkeit des Kinos noch eine spezielle Dimension hinzufügt – inklusive Mondschein, Grillenzirpen, Fledermaus-Flugmanövern und Gras unter den Füßen. Es ist ein Garten der Möglichkeiten und Begegnungen, in dem cineastische Weltreisen über alle Erdteile – und darüber hinaus – ihren Anfang nehmen.
_MEHR

kinderaktiv-Familienführung

Henne, Hase, Fuchs & Co

Di, 20.07.2021, 15:00
Hennen unter der Bank und Kühe im Wohnzimmer? Gab es das wirklich? Du erfährst im Museum und im Museumsgarten, wie Menschen und Tiere in früheren Zeiten am Land und in den Bergen gelebt haben. Mit Figuren aus Holz und Plüsch stellen wir Bauernhofszenen nach und basteln gemeinsam einen Bauernhof aus Karton, Stroh, Heu und Flachs.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

So, 18.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Schlüssel im Palais

So, 18.07.2021, 15:00
Gesprächsbasierte Führung zu Schlüsseln und Schlössern in der Dauerausstellung
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Sa, 17.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Fr, 16.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Do, 15.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR
Online Veranstaltung

Präsentation

Erzählen mit und über Bilder

Do, 15.07.2021, 12:30
Ein Seminar an der Alpen-Adria-Universtität Klagenfurt testet Formen des digitalen Kuratierens mit Beispielen aus der Fotosammlung des Volkskundemuseum Wien. Stereodias von Amateurfotografen aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts werden anders ausgestellt als ein Diavortrag des Deutschen Hygiene-Museums Dresden über die Gefahren des Alkoholismus oder Aufnahmen sogenannter „Huzulen“ – einer exotisierten Bevölkerungsgruppe aus den Karpaten.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Mi, 14.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

So, 11.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Sonntagsführung

Kurator*innenführung: Dust and Data

So, 11.07.2021, 15:00
Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung Dust and Data: Wie wird sich das Kuratieren und Ausstellen durch den Einsatz neuer Technologien verändern?
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Sa, 10.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Fr, 09.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Do, 08.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR
Unterwegs mit dem Verein

Exkursion

Bezirksmuseum Josefstadt: Findelhaus, Gebäranstalt und die Matriken der Alser Vorstadt

Do, 08.07.2021, 17:30
Wo heute die Lange Gasse in die Alser Straße mündet, befand sich von 1788 bis 1910 das Wiener Findelhaus. Diese Einrichtung sollte Kindsmorde verhindern und Kindersterblichkeit reduzieren. Gleichzeitig wurden damit bevölkerungspolitische Intentionen verfolgt: die Kinder wurden an Pflegeplätze am Land vermittelt, wo ihr Leben von Diskriminierung und harter Arbeit geprägt war.
_MEHR
30. Internationale Sommerakademie des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs

Tagung

Antisemitismus als Code. Forschung – Prävention – Intervention

Mi, 07.07.2021 – Fr, 09.07.2021
Judenfeindliche Codes und Stereotype sind längst in das kollektive Gedächtnis eingegangen und erzeugen unbewusst Wiedererkennung, Vertrautheit und damit eine Bereitwilligkeit zur Rezeption bis hin zur Anerkennung der Faktizität. Diese Phänomene werden einerseits auf wissenschaftlicher Ebene vorgestellt und diskutiert, andererseits dienen sie als Ansatz für didaktische Programme in unterschiedlichen sozialen Gruppen, von Schulen über Jugendliche und junge Erwachsene bis hin zur Lehrer*innenfortbildung.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

So, 04.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Sonntagsführung

Kurator*innenführung: Dust and Data

So, 04.07.2021, 15:00
Kurator*innenführung durch die Sonderausstellung Dust and Data: Wie wird sich das Kuratieren und Ausstellen durch den Einsatz neuer Technologien verändern?
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Do, 01.07.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Symposium

Kunstrezeption – Strategien für zukünftiges Ausstellen

Do, 01.07.2021 – Fr, 02.07.2021
Wie umgehen mit Kunst, die in problematischen Kontexten entstanden ist? Was, wenn Kunst in Gewaltkontexten entstanden ist? Was, wenn Kunstwerke in autoritären Strukturen entstanden sind und Menschen dabei psychische, physische oder sexualisierte Gewalt zugefügt wurde? Wer kuratiert oder spricht über diese Kunst: bisher – jetzt – zukünftig?
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Mi, 30.06.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Podiumsdiskussion

Dekoloniale Strategien für faire Kulturpolitik

Di, 29.06.2021, 17:30
Kulturpolitik aus dem Blickwinkel der "Radical Diversity" zu betrachten, bedeutet das Aufbrechen von bestehenden Hierarchien zwischen dem "Globalen Norden" und "Globalen Süden". Es bedeutet eine radikale Demokratisierung von Kulturpolitik, eine Entwicklung hin zu fairen und nachhaltigen Strukturen. Denn soziale Ungleichheit, als Resultat von jahrhundertelangen Kolonialisierungsprozessen, manifestiert sich in der Benachteiligung von marginalisierten und minorisierten Künstler*innen.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

So, 27.06.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR
Abgesagt

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: WAU! Ein MuseumsHundgang für Erwachsene

So, 27.06.2021, 15:00
Lernen Sie Justin, unseren freundlichen Museums-Therapiehund, kennen und erfahren Sie Spannendes über Hundehaltung einst und heute. Welche Aufgaben erfüllten und erfüllen diese intelligenten Vierbeiner? Außerdem sprechen wir über den tanzenden Hund im mechanischen Welttheater und weitere "hundaffine" Objekte.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Sa, 26.06.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Crit Cross #14

Postpandemic Global(s) and Local(s)

Fr, 25.06.2021, 18:00
Das Gespräch mit der Kunsthistorikerin und Kritikerin Noit Banai dreht sich um Fragen der Präsentation und Archivierung materieller und kultureller Praktiken in verschiedenen Formen und um Fragen des Globalen und Lokalen in Zeiten der Pandemie und Postpandemie. Drei Texte von Noit Banai dienen dabei als Gesprächsanregung.
_MEHR

Objekt-Aufruf

Der Trost der Dinge

Fr, 25.06.2021, 14:00 – 18:00
Stirbt ein Mensch, hinterlässt er unzählige persönliche Gegenstände. Egal, um was es sich handelt – sei es ein Schmuckstück oder ein Geschirrtuch –, es schafft oft eine tröstliche Verbindung zu dem*der Verstorbenen. Sicher befinden sich auch in Deinem/Ihrem Besitz Gegenstände, die mit einem geliebten verstorbenen Menschen verbunden sind. Mach/en Sie mit, reiche/n Sie ein solches Objekt ein und schreibe/n Sie in Erinnerung an diesen Menschen dazu einige Zeilen.
_MEHR
Im Innenhof

Sommertheater

Die Wiener Stadtmusikanten

Mi, 23.06.2021, 19:00
Nach sechs erfolgreichen Jahren Sommertheater widmet sich Zenith Productions für Theater und Musik heuer dem bekannten Grimm-Märchen Die Bremer Stadtmusikanten mit seiner optimistischen Botschaft: Es kann viele Hürden geben, aber keine von ihnen ist so hoch, dass sie nicht mit Entschlossenheit und Solidarität zu überwinden wäre.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Die Küsten Österreichs

So, 20.06.2021, 15:00
Dialogorientierter Rundgang durch Die Küsten Österreichs: Wie fügen sich Objekte, die von Flucht und Ankommen erzählen, in die Schausammlung ein?
_MEHR

Theater

Dag Hammarskjöld

Sa, 19.06.2021, 19:00
Eine künstlerische biographische Skizze für die Bühne: Zum 60. Todesjahr des UN-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld wird eine Verbindung zwischen seinen Tagebuchtexten und Mediendarstellungen hergestellt.
_MEHR

Objekt-Aufruf

Der Trost der Dinge

Sa, 19.06.2021, 14:00 – 18:00
Stirbt ein Mensch, hinterlässt er unzählige persönliche Gegenstände. Egal, um was es sich handelt – sei es ein Schmuckstück oder ein Geschirrtuch –, es schafft oft eine tröstliche Verbindung zu dem*der Verstorbenen. Sicher befinden sich auch in Deinem/Ihrem Besitz Gegenstände, die mit einem geliebten verstorbenen Menschen verbunden sind. Mach/en Sie mit, reiche/n Sie ein solches Objekt ein und schreibe/n Sie in Erinnerung an diesen Menschen dazu einige Zeilen.
_MEHR
Abgesagt im Dez. 2021

Dinner im Palais

Backstageführung und Kulinarik

Do, 17.06.2021, 18:00
Plätze, die sich hinter den Ausstellungsräumen verstecken, bleiben den BesucherInnen des Museums meist verborgen. Doch wenn das Volkskundemuseum Wien zum "Dinner im Palais" seine Türen öffnet, bekommen Interessierte die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
_MEHR
Im Innenhof

Konzert

Music for Distracted Times

Mo, 14.06.2021, 19:30
Englische Bläsermusik zur Zeit der Stuarts: Affinità im Achten. Die Alte-Musik-Konzertreihe in der Josefstadt
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Spiele und Spielsachen von früher

So, 13.06.2021, 15:00
Naturspielsachen, Puppenhäuschen, Mandlbögen: Wie sahen Spielsachen früher aus? Welche Tätigkeiten der Erwachsenen spielten Kinder am Land gerne nach? Holt euch Ideen zum Selberherstellen von tollem Spielzeug.
_MEHR

Tag der ACHTsamkeit

Leben findet Stadt!

Sa, 12.06.2021, 10:00 – 19:00
In der gesamten Josefstadt werden Orte mit Aktivitäten und Angeboten sichtbar, die das soziale Miteinander im Bezirk stärken – rund um die Themen Nachbarschaftshilfe, Unterstützung für die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben, Mobilität und Barrierefreiheit, Solidarität, Generationenbegegnung, Alter und Demenz. Auch im Volkskundemuseum Wien gibt es Programm.
_MEHR
Aufruf zur Teilhabe

Aktionswochenende

Recht auf Museum?

Sa, 12.06.2021 – So, 13.06.2021
Möchten Sie mit uns ins Museum gehen? Nehmen Sie Ihr Recht auf Museum wahr und geben Sie uns Feedback! In Zusammenarbeit mit fünf Wiener Museen lädt das Forschungsprojekt Recht auf Museum? Bürger*innen zu Museumsrundgängen mit anschließendem Feedback ein.
_MEHR

Podiumsdiskussion

Interkulturelles Wien: Literatur und Migration

Fr, 11.06.2021, 18:00
In einem Dialog zwischen Kulturschaffenden und Wissenschaftler*innen werden gegenwärtige Perspektiven auf die Themen Migration, Literatur und Gesellschaft beleuchtet.
_MEHR
Unterwegs mit dem Verein

Exkursion

Schlüsselerlebnisse in Graz

Do, 10.06.2021, 11:00
Wir gebrauchen sie täglich und sind ohne sie verloren: Die Schlüssel. Exkursion nach Graz mit Besuch des Privatmuseums Schell Collection und des neu umgebauten Volkskundemuseum Graz.
_MEHR

Ausstellungseröffnung

Dust and Data. Artificial Intelligence im Museum

Di, 08.06.2021, 19:00
Die Museen sind jetzt alle digital. Auch museale Inhalte sind vielfach digital geworden – als Kopien und Scans der Originale oder auch als originär digitale Objekte. Dust and Data ist ein künstlerisches Forschungsprojekt, das sich nicht mit der Digitalisierung an sich, sondern mit den darauf aufbauenden Möglichkeiten, Chancen und Gefahren der Artificial Intelligence beschäftigt. Es geht um neue Möglichkeiten des Ausstellens und des Betrachtens.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Schlüssel im Palais

So, 06.06.2021, 15:00
Gesprächsbasierte Führung zum Thema der Passagenausstellung mit den Co-Kuratorinnen Susanne Bezdek und Eva Strauß
_MEHR
Im Innenhof

Konzert

Weltumwelttag in Ton-Lied-Wort

Sa, 05.06.2021, 19:00
Konzert des 1. Frauen-Kammerorchesters von Österreich zum Weltumwelttag und zum Geburtstag des österreichischen Komponisten Dieter Kaufmann.
_MEHR
Online Veranstaltung

Präsentation

MuSOJAm. Soja im Museum

Di, 01.06.2021, 12:30
Die Ausstellungsmacher*innen präsentieren die neue Online Ausstellung: Mit einem Blick auf die Soja-Geschichte in Europa – die überraschend eng mit dem Volkskundemuseum Wien verbunden ist – können wir Soja-Mythen und Soja-Ideologien entschlüsseln und sie nach der Bedeutung für unser Leben befragen. Welche Rolle spielt Soja in unserem Alltag? Warum ist Soja relevant für jede*n von uns? Was hat Soja mit Macht und Ungleichheit zu tun?
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Schlüssel im Palais

So, 30.05.2021, 15:00
Gesprächsbasierte Führung zum Thema der Passagenausstellung mit den Co-Kuratorinnen Susanne Bezdek und Eva Strauß
_MEHR

Performance Brunch #13

SPINNA

So, 30.05.2021, 11:00
Zum gemütlichen Wochenend-Brunch servieren wir Ihnen Performance-Arbeiten und kulinarische Gaumenfreuden. Sie sind eingeladen, mit allen Sinnen zu genießen. Das Format Performance Brunch präsentiert vier zeitgenössische Performances rund um das Thema SPINNA.
_MEHR

Performance-Finissage

which dances - eine choreografische Assemblage

Sa, 29.05.2021, 16:00
Wir sind umgeben von Aluminium-Gegenständen, der Werkstoff transportiert uns durch die Welt und ist in allen möglichen Lebensmitteln, Kosmetika und Medikamenten enthalten. which dances spekuliert mit dem Material, nimmt ökologische Zusammenhänge auf und wirft sich in eine Poesie des Zusammenlebens, einer community to come. which dances ist Science & Fiction, Performance & Ausstellung und bittet die Zukunft zum Tanz.
_MEHR

Performance Brunch #13

SPINNA

Sa, 29.05.2021, 11:00
Zum gemütlichen Wochenend-Brunch servieren wir Ihnen Performance-Arbeiten und kulinarische Gaumenfreuden. Sie sind eingeladen, mit allen Sinnen zu genießen. Das Format Performance Brunch präsentiert vier zeitgenössische Performances rund um das Thema SPINNA.
_MEHR

Europäischer Nachbarschaftstag

Fr, 28.05.2021, 12:00 – 17:00
Unter dem heurigen Motto „Auf gute Nachbarschaft! Mit Abstand die beste Nachbarschaft – aktiv, solidarisch, gut“ beteiligt sich das Volkskundemuseum Wien am Europäischen Nachbarschaftstag in der Josefstadt: Mit Wall of Kindness am Zaun zum Kräutergarten und Miniführungen über den Nachbarszaun hinweg zum Publikum im Schönbornpark
_MEHR

Performance

which dances - eine choreografische Assemblage

Fr, 28.05.2021, 10:00 – 17:00
Wir sind umgeben von Aluminium-Gegenständen, der Werkstoff transportiert uns durch die Welt und ist in allen möglichen Lebensmitteln, Kosmetika und Medikamenten enthalten. which dances spekuliert mit dem Material, nimmt ökologische Zusammenhänge auf und wirft sich in eine Poesie des Zusammenlebens, einer community to come. which dances ist Science & Fiction, Performance & Ausstellung und bittet die Zukunft zum Tanz.
_MEHR

Performance

which dances - eine choreografische Assemblage

Do, 27.05.2021, 10:00 – 17:00
Wir sind umgeben von Aluminium-Gegenständen, der Werkstoff transportiert uns durch die Welt und ist in allen möglichen Lebensmitteln, Kosmetika und Medikamenten enthalten. which dances spekuliert mit dem Material, nimmt ökologische Zusammenhänge auf und wirft sich in eine Poesie des Zusammenlebens, einer community to come. which dances ist Science & Fiction, Performance & Ausstellung und bittet die Zukunft zum Tanz.
_MEHR

Performance

which dances - eine choreografische Assemblage

Mi, 26.05.2021, 10:00 – 17:00
Wir sind umgeben von Aluminium-Gegenständen, der Werkstoff transportiert uns durch die Welt und ist in allen möglichen Lebensmitteln, Kosmetika und Medikamenten enthalten. which dances spekuliert mit dem Material, nimmt ökologische Zusammenhänge auf und wirft sich in eine Poesie des Zusammenlebens, einer community to come. which dances ist Science & Fiction, Performance & Ausstellung und bittet die Zukunft zum Tanz.
_MEHR

Performance-Eröffnung

which dances - eine choreografische Assemblage

Di, 25.05.2021, 13:00
Wir sind umgeben von Aluminium-Gegenständen, der Werkstoff transportiert uns durch die Welt und ist in allen möglichen Lebensmitteln, Kosmetika und Medikamenten enthalten. which dances spekuliert mit dem Material, nimmt ökologische Zusammenhänge auf und wirft sich in eine Poesie des Zusammenlebens, einer community to come. which dances ist Science & Fiction, Performance & Ausstellung und bittet die Zukunft zum Tanz.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Die Küsten Österreichs

So, 23.05.2021, 15:00
Dialogorientierter Rundgang durch Die Küsten Österreichs: Wie fügen sich Objekte, die von Flucht und Ankommen erzählen, in die Schausammlung ein?
_MEHR

KuratorInnenführung

Schlüsselgeschichten. Von der Passage in den Blauen Salon

Do, 20.05.2021, 18:00
Die Schlüssel früherer Außenstellen des Volkskundemuseum Wien befanden sich bis vor kurzem ungeordnet in einer Kiste. Im Zuge einer Umstellung des Schließsystems im Museum tauchte diese Kiste auf und weckte sogleich unser Interesse. Es folgte eine tiefergehende Recherche zum Thema Schlüssel und zur Geschichte der ehemaligen Standorte des Museums. Aus den Sammlungen des Museums kamen historische Schlüssel, verschiedene Schlüsseltypen und symbolische Schlüssel hinzu.
_MEHR
Abgesagt im Dez. 2021

Dinner im Palais

Backstageführung und Kulinarik

Do, 20.05.2021, 18:00
Plätze, die sich hinter den Ausstellungsräumen verstecken, bleiben den BesucherInnen des Museums meist verborgen. Doch wenn das Volkskundemuseum Wien zum "Dinner im Palais" seine Türen öffnet, bekommen Interessierte die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
_MEHR

Sonntagsführung

Schwerpunktführung: Vom Kronprinzenwerk zum „Bruderschaftsbüchel“

So, 16.05.2021, 15:00
Gesprächsbasierter Rundgang mit Bibliothekar Hermann Hummer und Kulturvermittlerin Dagmar Czak
_MEHR

Sonntagsführung

Überblicksführung

So, 09.05.2021, 15:00
Rundgang durch die volkskundliche Dauerausstellung und Die Küsten Österreichs. Jeden Sonntag geben die Vermittler*innen des Museums Einblicke in die laufenden Ausstellungs- und Forschungsprojekte.
_MEHR
Online Veranstaltung | Live Stream über Social Media

Realfiktion Klimarechnungshof #1

Making Climate Public

Sa, 08.05.2021, 20:00

Ein Abend der Gesprächsdiplomatie zwischen Klimawissen, Carbon Budgeting und demokratischer Kontrolle: Was wäre, wenn? Was wäre, wenn die Forderungen des im Jahr 2019 so erfolgreich ins Leben gerufenen Klimavolksbegehrens nach einem Klimarechnungshof schon realisiert wären? 

_MEHR

Kampagne

Wir.GegenHass

Fr, 07.05.2021 – So, 09.05.2021
Wir.GegenHass ist eine österreichweite Initiative, die im Rahmen der Integrationswochen 2021 ins Leben gerufen wurde. Ziel der Kampagne ist es, einen Beitrag zur Hassbewältigung und Hassprävention zu leisten. Um offen, uneingeschränkt und proaktiv Stellung gegen Hass zu beziehen, wurde im Rahmen der Kampagne die Charta „Wir.GegenHass“ initiiert. Auch das Volkskundemuseum Wien zählt zu den Unterzeichner*innen.
_MEHR
Online Veranstaltung

Tagung

Problematisieren und Sorgetragen: Kulturanalytische Konzepte von Öffentlichkeit und Arbeitsweisen des Öffentlichmachens

Do, 06.05.2021 – Sa, 08.05.2021
: Großer Saal © www.hoferundhofer.at / Volkskundemuseum Wien
Kulturwissenschaftler*innen gestalten Gesellschaft. Welche Instrumente stehen ihnen zur Verfügung, um in Debatten und Praxisfelder einzugreifen? Und welche Verantwortung kommt ihnen zu, für öffentliche Anliegen Sorge zu tragen?
_MEHR
Volkskundemuseum Wien
Laudongasse 15–19, 1080 Wien
T: +43 1 406 89 05
F: +43 1 408 53 42
E: office@volkskundemuseum.at
W: www.volkskundemuseum.at


Mitglied werden im Verein für Volkskunde